Pierre Avoi(2473m)-ein kecker Finger über dem Rhonetal


Publiziert von trainman , 25. August 2010 um 04:55.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Unterwallis
Tour Datum:21 August 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1650 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Le Chable-Verbier-Pierre Avoi-Verbier(18km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug nach Le Chable
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bus nach Verbier
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Verbier
Kartennummer:LK 282 Martigny

Wie ein spitzer Finger ragt er über dem Rhonetal auf , der Pierre Avoi.Seine Besteigung von Süden ist aber erstaunlich einfach.
Start in Le Chable.Weil der Bus nach Verbier erst in einer Stunde fuhr,habe ich dieses Stück auch noch zu Fuss gemacht.Zuerst auf der Strasse,dann Abzweigung(mit Wegweiser) nach links auf gutem,steilen Weg durch Wald und Wiesen nach Verbier.Durch den weiträumigen Ort (der wohl nur des Wintersports wegen so gross geworden ist) hinauf zu den Grashängen der "La Marlene" und auf einem kleinen Steig steil Richtung Gipfel.Kurz vor dem Ziel gibt es noch harmlose Klettereinlagen mit Leiter und Ketten,kein Problem für Schwindelfreie.Oben hat man beste Aussicht in alle Richtungen.Abstieg auf demselben Weg nach Verbier und mit dem Bus ins Tal.
Fazit: Sehr lohnender Aussichtsgipfel mit stressfreiem Anstieg,bis kurz vor dem Gipfel nur T2.

Tourengänger: trainman

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»