Über d'Mur


Publiziert von genepi , 21. August 2010 um 19:41.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:22 Juli 2006
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m

Das ist ein Bericht betreffend einer Tour die ich schon seit einigen Jahre gemacht hatte. Da ich aber gesehen habe dass es noch keinen Beitrag gibt... musste ich diese aufnehmen.

Es handelt sich um die Überschreitung Bergseehütte bis Chelenalphütte im Göschenertal.

Seit Jahren hatte ich von dieser Überschreitung gehört. Man hatte mir gesagt es handelte sich um die schönste Wandertour im Urnerland. Das kann man sicher bestreiten im Sinn dass jeder etwas anderes im Berg sucht als der andere. Dazu kommt noch die Einstellung: "es ist nirgendwo so schön als bei uns". Aber trotzdem, ich muss es gestehen, "über d'Mur" ist eine sehr empfehlenswerte Tour. Diese Tour ist im "Wanderfitzig" als ziemlich schwierig eingestuft. Dieses muss ich aber bestreiten. Bei normalen Verhätlnisse ist diese Tour ziemlich einfach. Besonders der Teil "über d'Mur" kann man problemlos gehen... bedingung ist aber dass man Erfahrung hat in Geröll-Queren. Bei schlechten Verhältnisse kann ich mich vorstellen dass es problematisch sein könnte.

Die schwierigste Stelle ist der Abstieg zur Chelenalphütte. Dort ist das Gelände steil.

Für diese Tour war ich von der Göscheneralp auf die Bergseehütte aufgestiegen. Von dort geht der Weg (Alpine Route : weiss-blau-weiss) am Bergsee vorbei und quert die Geröllhänge oberhalb der Röti. Die ganze Umgebung ist von Gletschern geprägt und man sieht wenig Gras.
Weiter erreicht man den Weg von der Chenelalphütte zum Sustenlimi-/Sustenhorn. Bei dieser Verzweigung muss man steil und zum teil heikel zur Chelenalphütte absteigen.

Weiter geht es über ein gutem Weg zur Röti zurück zur Göscheneralp.

Tourengänger: genepi


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»