Kreuzberg III - schmales Südrippli


Publiziert von Sherpa , 1. August 2010 um 16:07.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:31 Juli 2010
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: IV (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Alpstein   CH-AI 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Brülisau - Parkplatz Pfannenstiel
Unterkunftmöglichkeiten:Gasthaus Bollenwees, Hundsteinhütte SAC, einige günstige Unterkünfte bei den Alphirten

Kreuzberg III
Die Kreuzberge sind ein Ziel dass schon lange auf meiner Wunschliste stand. Ein schönes Wochenende stand bereit. Das Ziel war klar. Der Kreuzberg III übers schmale Südrippli.

So fuhren wir mit dem Auto zum Parkplatz Pfannenstiel. Dort kann für 3.- pro Tag parkiert werden. Vom Parkplatz führte uns ein Fussmarsch durchs schattige Brüeltobel hoch zum Plattenbödeli. Von hier aus gemütlich die Strasse vorbei am Sämtisersee weiter zur Bollenwees.

Am Samstag wanderten wir über die Saxerlücke hoch zur Roslenalp. Von hier führte der Weg über die Wiese zum Sattel zwischen Kreuzberg III und IV. Dort befindet sich der Einstieg zu unserer Kletterroute.
 
Oben auf dem Sattel mussten wir ein wenig warten, da gerade 2 Seilschaften ins schmale Südrippli eingestiegen waren. Als die zweite Seilschaft auch unterwegs war, machten wir uns ans Südrippli. Die Route hat uns besonders gefallen, ist es doch eine luftige Kletterei in bestem Kalk.

Die zweitletzte Seillänge war ziemlich luftige Gratkletterei. Einfach nur toll. Nach der Route folgte ein kurzer Fussmarsch zum Gipfelmanndli.

Oben bot sich eine wunderbare Sicht ins Rheintal und auf die schönen Gipfel nah und fern.

Nach ausgiebiger Gipfelrast machten wir uns zum Abstieg über die Rinne zurück zum Sattel.

Fazit.
Das Warten hat sich gelohnt. Bester Kalk und das tolle schmale Südrippli sind einfach perfekt um diese Klettertour voll zu geniessen. Die Kreuzberge sind allemal eine Klettertour wert.


Tourengänger: Sherpa


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»