Lagginhorn 4010m


Publiziert von Patrik Hitz , 16. Februar 2007 um 17:14.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 5 August 2005
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 5:45
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über den Furkapass ins Wallis. Das Oberwallis hinunter bis nach Visp. Von dort Richtung Saas Fee, aber nur bis nach Saas Grund fahren.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Gleich wie Ausgangspunkt.
Unterkunftmöglichkeiten:Campingplatz Am Capellenweg 027 957 33 16 oder www.kapellenweg.ch
Kartennummer:1309 Simplon, 1329 Saas

Nach einem verschneiten 1. und 2. August und einer missratenen Überschreitung der Breithornzwillinge, entlich der erst Tag mit idealen Verhältnissen.
Nach einer klaren und kalten Nacht im Zelt, fahre ich mit der ersten Bahn hoch nach Hohsaas. Von der Station folge ich der frischen Spur im Schnee und den Steinmännchen in nördlicher Richtung. Unter der Zunge des Hohlaubgletschers quere ich im Fels. Ich überklettere in leicher Kletterei (I) den Fuss des ersten Westgrates des Lagginhorns und erreiche den Punkt 3123. Dort treffe ich mit der Wegspur zusammen, die von der Weissmieshütte aus kommt. Die Spur im Schnee führt mich über den kleinen Lagginhorngletscher an sein nördliches Ende. Von hier an beginnt die Blockkletterei (I bis II Grad), im verschneiten Fels. Vom Gletscher geht es jetzt hoch zum Punkt 3539. Dem Grat folgend führt mich die Spur und andere Bergsteiger auf den Gipfel des Lagginhorns.
Wie ich schon vermutet habe, ist die Fernsicht nach ein paar Tagen schlechten Wetters wiedereinmal fantastisch. Mit einer Viererseilschaft zusammen geniesse ich die Aussicht.
Nach einiger Zeit steigen sie ab und ich folge ihnen im genügenden Abstand. Der Abstieg erfolgt ohne Zwischenfälle und ich erreiche ausgetrocknet die Hohsaas. Nach einigen tropfen Flüssigkeit im Gasthaus, fahre ich wieder mit der Bahn runter ins Tal.
Die Tour hat sich wiedereinmal gelohnt und ich bin um einige Erfahrungen reicher geworden.

Tourengänger: Patrik Hitz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS III
30 Aug 13
Lagginhorn Südgrat · ossi
T4
3 Okt 11
Lagginhorn · Zaza
WS-
WS II
16 Jul 11
Lagginhorn 4010m · Lulubusi
WS

Kommentar hinzufügen»