Hoher Freschen, Hohe Matona


Publiziert von Urs , 26. Juli 2010 um 12:11.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum:25 Juli 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 954 m
Abstieg: 954 m
Strecke:Badbrücke - Garnitzaalpe - Saluveralpe - Freschenhaus - Hoher Freschen - Freschenboden - Hohe Matona - Freschenhaus - Saluveralpe - Ganitzaalpe - Badbrücke
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit PW.
Kartennummer:228 Hoher Freschen

     
 

Trotz der durchzogenen Wetterprognosen machten wir uns auf den Weg ins Laternsertal um den Hoher Freschen zu besteigen. Von der Badbrücke geht es auf einer Kiesstrasse zur Garnitzaalpe. Danach wird es deutlich steiler. Auf dem noch sehr nassen Wanderweg geht es hinauf zur Saluveralpe. Sehr abwechslungsreich müssen immer wieder kleinere Bäche überquert werden. Auf dem durchgehen sehr gut beschilderten Weg wandern wir weiter zum Freschenhaus. Die Bewölkung nimmt wieder deutlich zu und erreicht pünktlich zur Besteigung des Gipfels den Höhepunkt. Auch die Temperaturen sinken auf ca. 7°C ab und erinnern gar nicht mehr an eine Sommertour. Wenigstens reicht die Sicht noch aus um das riesige Gipfelkreuz zu fotografieren.
Da wir schon hier oben sind, machen wir uns über den Grat auf den Weg zur Hohe Matona. Zur Belohnung kommt auch die Sonne noch kurz zum Vorschein und gewährt eine kleine Kostprobe, der bei schönem Wetter sicherlich grandiosen Aussicht. Über den Nordgrat geht es wieder runter und hinüber zum Freschenhaus. Hier geniessen wir das feine Mittagessen, bevor wir über die gleiche Strecke wieder zurückwandern. 
Fazit: Schöne, kurze und einfache Tour auf grandiose Aussichtsgipfel (bei gutem Wetter).

 
 
     
 
Zeiten: 1:45 h  Badbrücke - Hoher Freschen
0:30 h  Abstecher Hohe Matona
1:30 h  Pausen
Entfernung ungefähr (ebenenprojiziert): 15.0 km
Wetterverhältnisse: stark bewölkt, Nebel, ein paar Sonnenstrahlen
Wegmarkierung: weiss-rot
Gipfelbuch: vorhanden auf beiden Gipfeln
Hilfsmittel: -
Sonstiges: -
 
 

Tourengänger: Urs, sobu


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»