Piz Dolf 3028m


Publiziert von Patrik Hitz , 15. Februar 2007 um 20:12.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Surselva
Tour Datum:15 Oktober 2005
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-SG 
Zeitbedarf: 1 Tage 5:00
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto nach Chur und dann weiter nach Flims. Dort mit der Bahn auf dem Cassonsgrat. ÖV: Mit dem Bahn nach Chur und von da mit dem Postauto nach Flims.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Gleich wie zum Ausgangspunkt.
Unterkunftmöglichkeiten:keine
Kartennummer:1174 Elm, 1194 Flims

Ein wunderschöner und sonniger Tag im milde Oktober. Wiedereinmal kein Tourenpartner gefunden. Was solls, denke ich mir. Darum habe ich mir eine Tour aus dem Buch "Wander 3000er" herausgesucht, die ich alleine machen kann. So bin ich auf die Piz Segnas Gruppe gestossen. Frohen Mutes bin nach Flims gedüst und dort mit einer der ersten Bahnen auf die Fil de Cassons gefahren. Noch in der vergangenden Woche hat es frisch geschneit und die ganze Segnas-Sura war mir einer leichten Decke überzogen. Nichts desto trotz, bin ich über die Fuorcla Raschaglius geradewegs auf den Glatschiu dil Segnas gegangen. Plötzlich war ich auf dem Sardonapass. Was sollte ich jetzt tun? Weiter über den Gletscher um auf den Piz Sardona zu kommen war mir dann doch ein wenig zu riskant. Darum habe ich mich entschlossen, Richtung Piz Dolf zu gehen. Über ein flaches Schneefeld kam ich zum Punkt 2998. Dort gehe ich weiter der frischen Spur entlang und stehe nun plötzlich auf dem Gipfel des Piz Dolf. Nach einer kleinen Rast und einigen Gipfelfotos machte mich mich an den Abstieg. Ich will versuchte den kürzesten Weg, über den Südgrat zu nehmen. Nach einiger Zeit aber endete die Spur im Schnee und ich finde keinen geeigneten Abstieg für mich. Darum entschliesse ich mich, für die sichere Route. Ich nehme den gleichen Weg zurück, den ich gekommen bin. Das ist zwar nicht so spannend, aber dafür um so Sicherer für mich.
Der Rückweg bewältige ich ohne Zwischenfälle und erreiche die Fil de Cassons noch rechtzeitig. Mit der Bahn gehts nun nach unten und  dann nach Hause.
Das war wiedereinmal eine schöne Tour.

Route:
Fil de Cassons 2674m - Punkt 2678m - Fuorclat Raschaglius 2551m - Punkt 2558m - Sardonapass 2778m - Punkt 2998m - Piz Dolf 3028m - Punkt 2998m - Sardonapass 2778m - Punkt 2558m - Fuorclat Raschaglius 2551m - Punkt 2678m - Fil de Cassons 2674m

Tourengänger: Patrik Hitz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 L WS+
29 Jan 11
Piz Dolf / Trinserhorn 3028m · Sputnik
T4
2 Sep 08
Trinserhorn · Stefan66
T4
11 Sep 04
Piz Dolf 3028m · Cyrill
S
17 Feb 08
Flimser 3000er Trilogie · Delta
S

Kommentar hinzufügen»