Kandersteg - Oeschinensee - Hohtürli - Blümlisalphütte für menschenscheue Bergwanderer


Publiziert von HPB , 23. Juli 2010 um 15:59.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Frutigland
Tour Datum:13 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 

Anstelle der stark frequentierten Bergwanderroute gibt es ein paar interessante Varianten:

Variante blau; T3; Mehrbedarf an Zeit: vernachlässigbar
Von Oberbärgli Pt. 1978 auf Wegspuren über die Alpweiden Richtung oberer Oeschinensee; links dem See entlang und dem Bachlauf folgend einen kleinen Canyoning hinauf (bei starkem Regen Steinschlaggefahr !). Links über steilen Hang zurück auf den Bergweg bei Pt. 2411.

Variante rot; T3; Mehrbedarf an Zeit: ca. 30 Min.
Vom Oberbärgli Pt. 1978 Richtung NNW dem Bergweg durch einige Felspartien auf den Schafberg folgen (ca. 2200m). Dort dem wunderschönen Bergweg Richtung Osten auf ca 2280m entlang (gute Markierung) bis zum Schafläger. Von dort über Schafweiden bis zu Pt. 2411.

Variante grün; T4; Mehrbedarf an Zeit: mind. 1 Std.
Von der roten Variante ab Pt. 2293 Richtung NO ohne Weg über die steile Alp aufsteigen. Der Felsriegel zwischen 2400 und 2500m kann unschwer auf Wegspuren Richtung WNW durchquert werden. Ab da Richtung Nord zum Bundstock 2756. Der "Weg" vom Bundstock zur Blümlisalphütte ist im hikr.org bereits beschrieben worden.

Nur von Frühsommer bis Herbst machbar.

Tourengänger: HPB


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»