Chüpfenflue 2658m


Publiziert von pizflora , 21. Juli 2010 um 19:47.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Davos
Tour Datum:21 Juli 2010
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m

Morgens mit der ersten Bahn aufs Weissfluhjoch, das Bergvelo im Gepäck. Ueber den Felsenweg zum Strelapass und weiter bis zum Strela-Seelein. Dort lasse ich das Bike stehen und gehe zu Fuss zur Latschüelfurgga. Auf dem offensichtlichen Grat folgen wir den roten Markierungen in den Kalkschutt, aus dem die Chüpfe hauptsächlich besteht... entlang eines kleinen Trampelpfades gehts so steil aber rel. einfach hinauf zum Gipfel. Für den Rückweg schauten wir uns kurz den Grat richtung Strela an, aber der Weg durch die Felstürme war uns nicht ganz klar, so liessen wir das Abenteuer sein. Immerhin waren wir ja am Arbeiten: nämlich am erfassen der Pflanzenarten für botanische Aufnahmen der Gipfelflora, so wie es schon Wilhelm Schibler vor mehr als 100 Jahren getan hatte (durch SW und TG). Als heutiges botanisches Highlight fanden wir einen weiterer sehr hochgelegener Fichtenkeimling auf 2650m.

Zurück dann auf dem gleichen (aber im Abewäg etwas weniger einfachen) Pfad zur Latschüelfurgga und schliesslich auf dem Velo über Strelapass-Schatzalp nach Davos.


Tourengänger: pizflora


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»