Cascada (Wasserfall) d’Aiguallut (2030m)– Ibón de Barrancs (2380m) mit Hund / con perro


Publiziert von Nora , 22. Juli 2010 um 09:24.

Region: Welt » Spanien » Aragonien » Huesca
Tour Datum:24 Juni 2010
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Aufstieg: 480 m
Abstieg: 480 m
Strecke:La Besurta (1898m) - Cascada (Wasserfall) d’Aigaullut (2030m)– Ibón de Barrancs (2380m)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Benasque - Strasse A-139, bei Km 71 Abzweigung zum "Hospital de Benasque" - Parkplatz bei "La Besurta"

Deutscher Text in der Mitte.

Encontraras un texto en castellano después del alemán. Al final del la pagina Al final de la pagina están las imágenes, espero que disfrutas las imágenes como nosotros lo hemos hecho esta día fantástico…


You will find pictures below / down of the report. I hope you will enjoy the pictures as we did it on this amazing day...
 
-----------------------------------------------------------------------------------------



Unser dritter Urlaub mit Nora. Wie jedes Jahr, wollten wir in die Schweiz um die Familie besuchen und in den Alpen wandern. In Anbetracht der vorhanden Schneemengen in den höheren Lagen haben wir uns kurzfristig entschlossen die Ferien in Spanien zu verbringen.
 
Wir haben uns in der Vorwoche für die Region um Benasque in den Pyrenäen entschlossen. Zu unsere Überraschung, hat es auch hier noch Schnee ab 2200/2400m. Daher konnten wir die geplanten Touren aus verschiedenen Gründe nicht unternehmen. Dennoch konnten wir sehr schöne und Abwechslungsreiche Wanderungen in der Umgebung unternehmen.
 
Cascada (Wasserfall) d’Aiguallut (2030m)– Ibón de Barrancs (2380m)
 
Sehr einfache und schöne Wanderung zum Wasserfall „Cascada d’Aiguallut“ und dem Plateau „Pllan d’Aiguallut“ – T1 und anschliessend zum  Ibón de Barrancs – T2. Ab dem Wasserfall / Pllan d’Aiguallut trifft man kaum noch Leute. an
 
In der ganze Gegend hat es viele Murmeltiere. Im Gegensatz zu den Verwandten in der Schweiz, geben sie Warnpfiffe bei jeglicher fremde Bewegung aus der Ferne
 
„Das Foto des Urlaubs“ am ersten Tage…
 
Ich machte eine Serie von Fotos von einem Jungen Murmeltier aus relativ naher Distanz und plötzlich taucht unsere Hündin Nora auf und das Murmeltier bewegt sich nicht. So entstanden diese Bildserie - 

Murmeltier + Jagdhund

Gott sie Dank jagt Nora nicht...
 
Wir haben uns am Donnerstag entschlossen diese Tour zu unternehmen, um die Menschenmengen am Wochenende zu vermeiden. Dieser sehr schöner Wasserfall mit Blick auf den „Pico de Aneto“ ist per Excellence das Ausflugziel in der Region. Der Pico de Aneto ist der höchste Berg in den Pyrenäen, der dritthöchste Spaniens.
 
Per Zufall, dies ist der letzte Tag bis Ende September wo die Zufahrt zum Parking „La Besurta“ gestattet ist. Im Sommer gibt es einen Busshuttle und verbindet diesen Punkt mit Parkplatz bei „Vado de l’Hospital“. Im Bus sind Hunde leider nicht willkommen. Für die treue und liebevolle Vierbeiner und Begleiter gibt es den Wanderweg durch das  „Pllan l’Hosptial“ und „Pllan d’Estan“. Wichtig: es gibt einen Wanderweg auf der linken Seite des Flusses. Wir haben viele Leute gesehen die auf der eintönige Teerstrasse wanderten.


Die letzten 2 Bilder sind Panoramabilder die einen bescheidenen Eindruck von der Umgebenung geben.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nuestras terceras vacaciones con Nora. Como cada año, queríamos ir a Suiza para visitar la familia y caminar en los Alpes. Debido a la nieve en los Alpes en capas superiores por estas fechas hemos descartado de ir en estas vacaciones.
 
La semana anterior hemos decido de ir a la región de Benasque para caminar en los Pirineos. Por nuestra sorpresa, también en el Pirineo hay nieve a partir de los 2200/2400m. Por este motivo no podíamos realizar los picos planeados por varios motivos.
 
No obstante podíamos hacer una serie de agradables y variados paseos en el Pirineo.

Cascada d’Aiguallut (2030m)– Ibón de Barrancs (2380m)
 
Las aguas de fusión del glaciar del Aneto filtran en el llamativo sumidero del Forau d’Aiguallut, que engulle las aguas para conducirlas, a través de un sistema subterráneo, a la resurgencia de los Uelhs de Joèu, en el valle opuesto de la Artiga de Lin.
 
Inmediatamente después del Forau, vemos la preciosa cascada d’Aiguallut, sobre que acedemos al Pllan d’Aiguallut con vistas al Pico de Aneo.
 
“La foto de vacaciones el primer día”…
 
Estoy tomando una serie de fotos de una joven marmota a una distancia relativamente cerca y de la nada aparece nuestra perra Nora en la imagen y la marmota no se mueve. De este modo, he captado una serie de fotos:

Marmota con perro de caza.

Menos mal que Nora no sabe o conoce cazar.
 
Nota: En verano el acceso al parkting “La Besurta” está cerrado. Existe un bus que lleva del parking “Vado de l’Hospital”. Lamentablemente no está permitido el acceso de animales…

Las ultimas 2 fotos son panorámicas que de tan una pequeña impresión


 

Tourengänger: Nora


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4+
24 Aug 08
Ibón de Barrancs (2380 m) · Luidger
T4+ I
13 Jul 13
Tuc Moliéres (3010m) · belvair
T3 L II
T4 L I
T4+
10 Jul 13
Punta Literole (3116m) et al · belvair

Kommentar hinzufügen»