Aiguille d'Arpette (3059m)


Publiziert von Pasci , 15. Juli 2010 um 21:30.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Unterwallis
Tour Datum: 7 Juli 2010
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 240 m
Abstieg: 240 m
Strecke:Cabanne d'Orny CAS - Südgrat - Vorgipfel - Hauptgipfel - Cab. d'Orny CAS
Unterkunftmöglichkeiten:Cabanne d'Orny CAS, Cabanne du Trient CAS
Kartennummer:1345 - Orsières

Genussvolle Klettertour über den Südgrat der Aiguille d'Arpette im Rahmen der SAC Tourenleiterausbildung I

Die Aiguille d'Arpette ist der nahegelegenste Gipfel der Cabanne d'Orny, trägt auf der Landkarte jedoch keinen Namen. Bekannter als der Gipfel selber ist der bestens eingerichtete Klettergarten (Für Familien & Kinder geeignet) nur wenige Meter oberhalb der Hütte.

Für unsere Ausbildungstour waren aber Bohrhaken ein Tabu und es ging vielmehr darum, selber abzusichern, also 'Clean' zu klettern.  Das ist auf dem Südgrad sehr gut möglich denn die Route bietet haufenweise Spälte, Risse und unzählige Felsspitzen für Bandschlingen. Zudem wird die Schwierigkeit von IV nie überschritten. (Route 963, Clubführer Walliser Alpen 1)

Während der untere Teil (Klettergarten) eher plattig ist, wird das Gelände gegen oben immer steiler, aber nicht schwieriger. Nach gut 2 Stunden hatten wir den Vorgipfel erreicht. Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder über den Grat auf den Hauptgipfel, oder an der festeingerichteten Abseilstelle rund 20 Meter abseilen und durch eine Rinne auf den Hauptgipfel. Sowohl der Grat wie auch die Rinne sind sehr brüchig und steinschlag gefährdet. Wir haben die Abseilstelle gewählt.

Für den Abstieg wählten wir die breite Westflanke, welche aber eine einzige Geröllhalde ist. Vorsicht vor Fehltritten und Verstauchungen! Schlussendlich erreicht man den Verbindungsweg zw. der Tient und der Orny Hütte. Wir sind aber nicht zur Hütte zurückgelaufen, sondern Richtung Westen aufgestiegen an den Fuss der Aiguille d'Orny, zum zweiten Kletterabenteuer. (Bericht hier)


Tourengänger: Pasci


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»