Bartholomäberg - Monteneu


Publiziert von blackforre , 11. Juli 2010 um 01:02.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Verwallgruppe
Tour Datum: 6 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:von Bludenz ins Montafon Richtung Schruns, bei St. Anton im Montafon links ab nach Bartholomäberg.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:Pensionen, Ferienwohnungen, Gasthäuser, Hotels in Barholomäberg und dem gesamten Montafon.
Kartennummer:Kompass 032 - Montafon

Unser Hüttenwochenende ist fast schon wieder zu Ende. Nach einem langen Hüttenabend und einem späten Frühstück heißt´s Aufräumen und Packen. Ein Freund und ich wollen noch eine kleine Wanderung unternehmen. Im Klostertal geht ein heftiger Gewitterregen nieder, so fahren Richtung Bludenz, biegen ab ins Montafon. In Bartholomäberg bei der Kirche parken wir das Auto.

 

Wir nehmen uns vor einen Spaziergang zum Rellseck zu machen, zu Vespern, wieder zurück zugehen und dann Nachhause an den Bodensee zu fahren. Die ca. 400hm zum Berggasthaus Rellseck schaffen wir in, für mich, flotten 50min., Da es doch recht frisch ist nehmen wir in der gut gefüllten Gaststube Platz. Das Wetter hat sich, so scheint es, wieder stabilisiert und wir entscheiden uns, nach einer ausgiebigen Rast, auch noch die 400hm zum Aussichtspunkt Montenau in Angriff zu nehmen. Nach einer knappen Stunde stehen wir am Gipfelkreuz, mit unserem Eintreffen beginnt`s doch zu Regnen. Im Eilmarsch „rennen“ wir am Fritzasee und Schaubergwerk vorbei in 80min. zurück nach Bartholomäberg.

 

Obwohl wir Nass geworden sind, war´s für mich, nach meinem gestrigen Aha-Erlebnis, eine lohnenswerte kleine Tour, die Lust auf mehr geweckt hat.


Tourengänger: blackforre



Kommentar hinzufügen»