Mutschen Saxerlücke


Publiziert von GingerAle , 8. Juli 2010 um 21:12.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum: 8 Juli 2010
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Mountainbike Schwierigkeit: WS - Gut fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-SG   CH-AI 
Aufstieg: 1700 m
Abstieg: 1700 m

 Wollte heute mal weder zur Bähndlifraktion noch zu den Alpen-mit-Auto-Zuparker gehören und wieder mal bike n'hikemässig unterwegs sein. Der Zustieg zum Mutschen( Rheintalerseite) von Mettlen aus war mir etwas zu lang, so bikte ich von Gams Gasenzen hinauf zur Alp Vorder Schwendi, etwas weiter oben liess ich das Bike stehn und nahm den Weg Richtung  Obetweid 1278m. Von der Alp (bestückt mit etwas über 70 Rindern) hat man einen wunderschönen Blick ins Rheintal und Oesterreichische. Der Aelpler bot mir ein Glas Mineral an, er meinte, dass sich nicht mehr viel Leute auf seine Alp verirrten, seit der Weg hinauf zum Mutschen auf den neuen Karten nicht mehr eingetragen sei. Von der Obetweid geht's weiter zum Punkt 1350, eine blaue Markierung weist den Weg über das steile Wiesengelände über Uf de Better  und Fälen zum Grat. Der Weg ist wirklich gut markiert, wenn man die blauen Punkte aus den Augen verloren hat, dann hat man sich auf einem der vielen Schafwege verhauen. Heute ist extrem heiss, dafür ist das Gras trocken und es besteht keine Rutschgefahr. Etwas aufpassen muss man auf Steine, welche die Schafe lostreten.
Am Grat erwartet einen dann ein herrlicher Blick auf den Säntis und Altmann. Dem Grat entlang geht's auf den Mutschen, von dort kann man bequem im Tal zwischen Saxer First und den Kreuzbergen über die Roslenalp zur Saxer Lücke absteigen. Auf schmalem Weg geht's über die Unteralp talwärts, dann wird der Weg saumpfadartig. Beim Punkt 1024 verlasse ich den Pfad und folge einem nicht mehr sehr gut unterhaltenen Wanderweg ( blassrote Punkte sind noch erkennbar)  zur Alp Gadöl ( auf meiner Karte 2005 steht Igadeel). Lange Hosen wären kein Luxus, es gibt ziemlich viele Brennnesseln und allerlei picksendes Gewächs. Der Weg führt mich aber  tatsächlich zurück zur Alp Vorder Schwendi. 

Eine schöne, aber ziemlich stotzige Rundtour mit herrlichen Panoramen, andersrum eher weniger zu empfehlen, Karte von Vorteil, Wasser gibt's bei allen Alpen


Tourengänger: GingerAle


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+
16 Mai 09
Mutschen via Saxerlücke · Bernhard Vetsch
T4
7 Sep 09
Mutschen - Saxer Lücke · dani_
T4
7 Jun 09
Mutschen - Saxer Lücke · dani_
T4
1 Nov 08
Mutschen - Saxer Lücke · dani_
T4
5 Jun 10
Mutschen 2122m · Bergmuzz

Kommentar hinzufügen»