Gwächtenhorn – Tierberg


Publiziert von Delta Pro , 7. Februar 2007 um 08:27.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Oberhasli
Tour Datum:24 Juli 2002
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-UR 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1320 m

Einfache, aber hübsche, kombinierte Hochtour bei trübem Wetter.

Schlechtes Wetter heute. Trotzdem starten wir von der Chelenalphütte in Richtung Gwächtenhorn, welches wir im Nebel – fast schon erstaunlicherweise – auch finden. Abstieg über den schönen W-Grat des Gwächtenhorns. Dieser ist ideal für Anfänger, bietet besten Fels, luftige Passagen und gute Möglichkeiten zur Absicherung. Die Kletterstellen sind nirgends schwieriger als II.

Im Nebel tappen wir weiter über den Mittleren Tierberg und erklimmen den namenlosen (?) Nord-Gipfel des Hinteren Tierbergs. Durch ein Spaltenlabyrinth hinab zur Tierberglihütte.

Keine Bilder


Tourengänger: Delta


Kommentar hinzufügen»