Rigikette


Published by Freddy , 22 May 2010, 22h03.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:22 May 2010
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Rigigebiet   CH-SZ   CH-LU 
Time: 6:00
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1500 m 4920 ft.
Route:Urmiberg-Gätterli-Scheidegg-Klösterli-Kulm-Kaltbad-Vitznau
Access to start point:Brunnen - Urmibergstation
Access to end point:Vitznau
Accommodation:Brunnen oder Rigigebiet

Mit der 8 Uhr Gondel fuhren wir von Brunnen auf den Urmiberg.wir wollten heute bis zur Rigi-Kulm 1798m und dann hinunter nach Vitznau wandern.Dann mit dem Postauto zurück nach Brunnen. Die Parkuhr hatten wir mit 5Fr. gefüttert. Was für 8 Std reicht, und hoften, dass es reicht. Wer länger parkieren will, bezahlt das doppelte.
Also gings mit zügigen Schritten Richtung Gätterli 1190m. An der Rothenfluh gingen wir rechts vorbei. Vom Gätterli gings hinauf auf die Rigi-Scheidegg 1656m. Immer auf schönen Wanderwegen, ohne heikle Stellen.
Nach 2 Std., auf der Scheidegg legten wir erste, kurze Pause ein,bevor es dann geradeaus und abwärts ging zum Chlösterli 1302m. Der letzte Aufstieg zur Rigi-Kulm 1798m ging dann doch ziemlich in die Beine. Aber nach 4 1/2 Std. standen wir auf der Kulm. Aber oh Schreck, die letzte halbe Stunde hat sich der Nebel herangeschlichen, so dass wir von der schönen Aussicht, die man sonst von der Rigi hat, nichts hatten. So assen wir unseren Lunch halt im Nebel und machten uns bald wieder an den Abstieg. Als wir vom Rigi-Staffel gegen Rigi-Kaltbad wanderten, lichtete sich der Nebel wieder. Nach einem Kaffehalt auf Rigi-Kaltbad gings steil hinunter nach Vitznau, wo wir 2 Min. zu spät ankamen fürs Postauto. Wir standen schon an der Strasse, als es vorbeifuhr, aber halt nicht an einer Haltestelle. So mussten wir eine halbe Stunde auf das nächste warten. Was aber nicht so schlimm war, da wir unser Auto doch noch knapp in der 8 Std-Frist erreichten.

Fazit: Mit etwas mehr Sonnen- und Postautoglück eine sehr schöne Tour, die aber doch etwas Kondition ver-
langt. Vor allem, wenn man sie als erste Frühlingstour macht.


Hike partners: Freddy


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD
14 Dec 12
Rigi-Überschreitung · Bergamotte
T4
22 Apr 10
Über die Rigi (1798m) · Berglurch
T5
T5
25 May 14
Rigi spezial · spez
T1 WT2

Post a comment»