Sattele (2460m) - Dolomitenblick über dem Reinswalder Skigebiet


Publiziert von felixbavaria , 16. Mai 2010 um 20:31.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:20 September 2005
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Aufstieg: 960 m
Abstieg: 960 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Im Sarntal nach Reinswald und dort z.B. am Parkplatz der Seilbahn (Skigebiet) parken.
Unterkunftmöglichkeiten:z.B. Hotel Kircherhof (sehr empfehlenswerte Küche)
Kartennummer:Kompass 056 (Sarntaler Alpen)

Das Sattele 2460m wurde von chha hier schon als Skitour beschrieben und mit fantastischen Bildern illustriert. Im Sommer zeigt diese Tour zwei Gesichter: man trifft auf herrliches Wiesengelände, aber auch die Naturzerstörung durch das Skigebiet Reinswald ist deutlich sichtbar.

Start in Reinswald. Einige Straßenkehren oberhalb der Kirche bzw. unterhalb der Talstation der Seilbahn zweigt ein Karrenweg ab, der in gemächlicher Steigung an hübschen Bauernhöfen vorbei die steilen Wiesenhänge quert. Nach dem Öberst-Hof (Hinterreinswald) scharf rechts ab auf einen steilen Schotterweg in Richtung Pfnatschalm, der schließlich freies Gelände führt. Eine Abzweigung nach links zur Morgenrast lässt man liegen und steigt geradewegs (weglos, aber sehr einfach) auf die weithin sichtbare Bergstation des Skilifts zu, wenige Meter oberhalb befindet sich das Gipfelkreuz. Wunderbares Rundumpanorama.

Abstieg auf direktem Weg (markiert) zur Pichlbergalm (Einkehr). Dann am besten auf dem markierten Steig nach Reinswald, der die Straße zur Talstation der Seilbahn in direkter Linie über Wiesenhänge abkürzt, mit schönem Blick zur Radlspitze und Villanderer Berg. Im Vergleich zum oberen Bereich der Tour ist das Gelände hier geradezu wildromantisch.

Tourengänger: felixbavaria


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
11 Dez 06
Sattele (2460m) Skitour · chha

Kommentar hinzufügen»