Wege durch den Jura: 55km Grenzschlängeln von Boncourt nach Flüh


Publiziert von Kopfsalat Pro , 4. Mai 2010 um 23:19.

Region: Welt » Schweiz » Jura
Tour Datum: 4 Mai 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-JU   Basler Jura   F   CH-SO   CH-BL 
Zeitbedarf: 13:30
Aufstieg: 1440 m
Abstieg: 1450 m
Strecke:speziell fürs schöggeli: 54.7km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Boncourt
Zufahrt zum Ankunftspunkt:BLT: Flüh
Kartennummer:1065 Bonfol, IGN 3621 ET, 3721 ET

eigentlich wollte ich heute was anspruchsvolles in den voralpen machen aber bei diesem wetter ... !!! so blieb ich eben in "heimischen" gefielden und habe ein wenig an meiner kondition gearbeitet.

  • das meiste ist T1 bis auf den aufstieg zum rocher du corbeau und stellen auf dem remelgrat (T2).
  • ein verhauer oberhalb von burg mit querwaldab einlage, um wieder auf den rechten weg zu gelangen, kann bei konzentriertem kartenlesen vermieden werden.
  • im wald E von bonfol brauchts ein wenig orientierungsvermögen und evtl. einen kompass.
  • den für den schlussabstieg von mariastein nach flüh auf der karte eingezeichnete weg, gibts anscheinend nicht mehr, entweder umgehen oder wie ich, quer durch den bärlauch.
  • swisstopo 25 berechnet für die strecke 14h 30min ohne pausen.
  • meine zeit ist inklusive zig foto-, 3 verpflegungs- und 1 kaffee-pause (in lucelle)

Tourengänger: Kopfsalat


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

Tobi hat gesagt: Gratulation....
Gesendet am 5. Mai 2010 um 21:19
...zu diesem langen Marsch! Erstaunlich, dass du anschliessend noch die Kraft und Muse gehabt hast, den Bericht zu verfassen!

Einen solch langen Marsch habe ich (bisher) noch nicht gemacht, aber die 50km Grenzen sollte ich in diesem Jahr auch noch knacken.

Ich wünsche dir noch eine gute Erholung!

Gruss Tobi

Kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Gratulation....
Gesendet am 5. Mai 2010 um 22:18
besten dank. es zwick schon noch ein wenig, vorallem in waden und mittelfuss. aber nichts im vergleich zu letztem mittwoch nach meiner rigi-hochflue-trilogie. bin eben doch mehr der flachland-indianer ...

hab mal im militär ein paar solche märsche gemacht. aber das ist schon 20 jahre her. auf der anderen seite hilfts rein mental, wenn man weiss, dass man das auch schon geschafft hat.

wie jede tour stehts und fällts mit der motivation und die finde ich am einfachsten in der schönheit der natur. eine interessante abwechslungsreiche (technisch nicht allzu schwierige) strecke auswählen.

viel erfolg

dani

Kopfsalat Pro hat gesagt: ... neues projekt ...
Gesendet am 6. Mai 2010 um 11:45
das wäre doch mal was:

Les 66 du Doubs ;-)))

artishokka hat gesagt: RE:... neues projekt ...
Gesendet am 6. Mai 2010 um 13:50
merci für die Km-Angabe! *favoritet den Bericht als potentielle Trainingsstrecke für die 66 Doubs*

artishokka hat gesagt: RE:... neues projekt ...
Gesendet am 6. Mai 2010 um 13:52
Les 66 du Doubs scheint im 2010 aber nicht mehr stattgefunden zu haben, hoffen wir, aus reiner Rücksichtnahme auf meinen Zu- und Trainingsstand wurde der Anlass ein Jahr verschoben - statt aufgehoben.

Kopfsalat Pro hat gesagt: RE:... neues projekt ...
Gesendet am 6. Mai 2010 um 16:05
könntest ihn in umgekehrter richtung als aufwärm-training für den "66 du Doubs" machen.

ist jedoch nicht baby-jogger tauglich!


Kommentar hinzufügen»