Versuch Speer-Nordkante – Tanzboden – Regelstein


Publiziert von Delta Pro , 15. Januar 2007 um 07:28.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:13 Januar 2007
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Speer-Mattstock   Speerkette   Zürcher Hausberge 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1510 m

Bei winterlichen Verhältnissen am Speer und sommerliche Wanderung auf dem Tanzboden.

Bei den Temperaturen und diesen Schneemengen sollte die stahlseilversicherte Speer-Nordkante keine ernsthafte Herausforderung darstellen – denkt sich der Delta, als er in morgendlicher Kälte ohne Steigeisen im Gepäck gegen den Berg schreitet- So irren sich Bergsteiger...

Schöner Anstieg über die Nordostflanke des Chli Speer (steiles, vereistes Gras, T5-). Auf dem Chli Speer liegt seit kurzem ein winziges, aber umso hübscheres Gipfelbüchlein – danke Michel! Einstieg in die Speer-Nordkante bei kalten Temperaturen und Wind. Alles komplett vereist und pickelhart, Verglas auf dem Fels. Athletisch an den Stahlseilen geht’s aber gut aufwärts. Grasbänder-Passagen ohne Seile sind heikel, da sehr hart. Mit Pickel-Steigeisen wärs ein Genuss – ohne nicht! 100Hm unter dem Gipfel kehre ich um und begebe mich auf den Abstieg!

Sonnige Wanderung über Wannenberg und Schorhüttenberg auf dem weitgehend schneefreien Toggenburger Höhenweg zum Tanzboden. Runter nach Rieden und zweite Wanderung auf den sonnigen Regelstein – ein unvergesslicher Wandertag in der Ostschweiz!



Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»