SKT Hochfirst(3403m) - die "fürstliche" Skitour -


Publiziert von ADI , 14. April 2010 um 13:27.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Tour Datum: 3 Mai 2009
Ski Schwierigkeit: S
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   I 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m
Strecke:Obergurgl-Nederhütte-Gaisbergtal-Gipfel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:über die Fahrstrasse(via Gurgler Tal) nach Obergurgl(1900m)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Aufstieg mit Ski
Unterkunftmöglichkeiten:viele Hotels in Obergurgl
Kartennummer:Kompass Nr. 43 Ötztaler Alpen 1:50000 oder AV-Karte 1:25000

Im Mai geht bei uns so langsam der Skitourenspaß zu Ende, also mit Flori noch schnell zum Hochfirst.
Ein Berg, auf dem wir beide noch nicht waren.

Tags zuvor hatte es bei schlechtem Wetter ein schweres, tragisches Lawinenunglück gegeben. 6 junge Leute waren ums Leben gekommen, eine äußerst tragische Sache.
Keine guten Voraussetzungen für unsere Tour.

Der "Monte Principe" ist sonst ein idealer Skiberg, allerdings mit einer sehr steilen Aufstiegsflanke, bei dem kurz zu Fuß aufgestiegen wird. Zu steil ist das Gelände für einen Skiaufstieg, runter kann man natürlich mit den Skiern rauschen.

Von Obergurgl über die Skipiste in Richtung Nederhütte und weiter ins Gaisbergtal, alles gut zu finden.

Hinten im Tal, kurz vor dem Gaisbergferner nach links hoch über die Steilstufe zum Hochfirstferner und ganz rechts haltend zum Gipfel. Aufstieg über das steile Gelände(ca. 42° zu Fuß).

Oben, ein herrlicher Rundblick, strahlender Sonnenschein über Südtirol.

Leider bald schon wieder runter, sonst wird's zu weich. Unten dann durchatmen, da alles gut gegeangen ist.
Man denkt immer: einen selber wird's schon nicht erwischen....DANK an unseren Schutzengel!

Mit auf Tour: mein Spezi Flori Forster




Tourengänger: ADI


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»