Königstand (1453m) und nordöstlicher Kramer-Vorgipfel (ca.1900m) - vorsommerliche Winterwanderung


Published by gero Pro , 17 January 2010, 14h20.

Region: World » Germany » Alpen » Ammergauer Alpen
Date of the hike:16 January 2010
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 8:00
Height gain: 1185 m 3887 ft.
Height loss: 1185 m 3887 ft.
Route:Gasthof Almhütte - St. Martin - Königstand - Kramersteig - Gipfel nordöstlich des Kramer (18,8km)
Maps:Freytag & Berndt WK 322 Wetterstein-Karwendel

Über den Kramer (auch: Kramerspitze) sind ja schon etliche Berichte publiziert worden ( von ju_wi, Tef, Steinziege und mir, ich kann mich also etwas kurz fassen.

Vom Gasthof Almhütte, in bekannt aussichtsreicher Lage nördlich oberhalb Garmisch gelegen, folge ich dem Kramerplateauweg, dann geht es hinauf nach St. Martin. Auch weiterhin durch Wald aufwärts, treffe ich auf den mit Wegweiser markierten Abzweig zum Königstand. Dem hier ansetzenden Weglein folge ich, um schließlich den östlich vom Kramer liegenden Aussichtspunkt des Königstandes zu erreichen.

Heute ist ein absoluter Megatag - sozusagen ein vorsommerlicher Wintertag. Die gefühlte Temperatur, so auf einer Bank am Königstand sitzend, beziffere ich mit mindestens 10 Grad, wenn nicht mehr.

Nachdem die geschlossene Schneedecke nicht stört, mache ich mich danach voller Auftrieb noch auf den Weiterweg hinauf zum Sattel östlich des Kramergipfels. Dort hat es schon mehr Schnee; besonders, wenn man von der sonnenüberfluteten Südseite des Kramersteigs hinüberwechselt auf die schattige Nordseite, versackt man in etwa 1m Pulverschnee. Mein Weiterweg hinauf zum Kramer wird denn auch auf halbem Weg ab Sattel gestoppt; dort - wo es etwas steiler wird, stellen sich mir lahnige Hänge in den Weg.

Ich beschließe deshalb umzukehren, und wühle mich mit viel Anstrengung hinauf auf das Gipfelchen, das dem Kramer nordöstlich oberhalb des Sattels vorgelagert ist. Übrigens sind sowohl der Sattel als auch besagter Gipfelpunkt namenlos; ich habe ihn als Wegpunkt namens "Kramer-Vorgipfel" angelegt.

Auch auf diesem Aussichtspunkt genieße ich in vollen Zügen mein Dasein - bevor es dann wieder hinuntergeht zum Ausgangspunkt.

P.S. Wie so oft, sind in den angegebenen 8 Std. Zeitbedarf alle Fotografier- und Genußpausen enthalten; sie spiegeln weiterhin auch die winterlichen Verhältnisse wieder. Im Sommer benötigt man an reiner Gehzeit sicher nicht mehr als insgesamt 5 Stunden für diese Wanderung.


Hike partners: gero

Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (3)


Post a comment

ADI says:
Sent 17 January 2010, 16h21
Hi, Gero!

Schöne Tour! Gratulation, Du hast es richtig gemacht!
Ich war zu Hause im dicksten Hochnebel :-((...selber schuld, wer zuhause bleibt.

Beste Grüße aus Monaco, Gunter

soundjata says: Kramer-Vorgipfel heißt Katzenkopf
Sent 21 July 2011, 13h05
Hi Gero,
dein Vorgipfel heißt Katzenkopf.
Zoome auf bayernviewer.de mal da rein, dann siehst du's.
Kann man deine falsche Waypoint-bezeichnung irgendwie noch ändern?
Man erreicht den Katzenkopf auch direkt vom Königstand. Dazu vom Königstand aus am südwestlichen Ende der am Katzenkopf aufragenden Felswand einem kleinen Steig nach oben folgen. Ein Stück weiter wendet sich der Weg nach rechts über der Felswand entlang - Vorsicht sehr ausgesetzt ! - und schließlich am NO-Grat zum Gipfel. Immer drauf achten zwischen den vielen Latschen den Steig nicht zu verlieren!

felixbavaria Pro says: RE:Kramer-Vorgipfel heißt Katzenkopf
Sent 21 July 2011, 15h36
Servus,

habe den Namen verifiziert und geändert (auch wenn ich nicht der Gero bin ;-))

Gruß

Felix


Post a comment»