Ostwärts 9: Bazenheid - Waldstatt


Publiziert von Baeremanni Pro , 16. Januar 2010 um 17:38.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:16 April 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   CH-AR 
Zeitbedarf: 8:45
Aufstieg: 1333 m
Abstieg: 1118 m
Strecke:Bazenheid - Degersheim - Waldstatt
Zufahrt zum Ausgangspunkt:öV
Zufahrt zum Ankunftspunkt:öV
Kartennummer:1:50'000 226T Rapperswil, 227T Appenzell

Es war wieder einmal früh Tagwache heute. Die Reise zum Startort wird auch immer länger. Doch icvh schaffe es, kurz vor 8 Uhr wieder los zu ziehen.
Von Bazenheid wieder hinunter zur Thurbrücke Mühlau. Die Arbeiten am Kraftwerk sind auch wieder ein Stück weiter. Kurz der Thur entlang, dann den Wald hinauf, vorbei am Weiler Kornau. Vorbei an einem grossen Kiesabbau über Hori hinauf zum Wildberg (795 MüM). Ein kurzes Stück fast eben, aber dann sehr steil (für einen Wanderweg T1) hinunter gegen Oberindal. Auf Teerstrassen durch das Dorf.
Nun wieder durch das Sacktobel steil hinauf nach Winzenberg. Hier gibt es endlich einen Kaffee. Nun weiter auf der Höhe, wie immer Auf und Ab, und schlussendlich hinunter nach Degersheim. Bis hier war dass Wetter eher trübe, nun wurde der Himmel sonnig. Ich entschliessemich, weiter zu ziehen. Von Degersheim südlich hoch bis zurt Wirtschaft "Fuchsacker". Nun schon auf Appenzeller Ausserroder Boden. Die Berner Fahne vor der Bergwirtschaft lockt mich hineien. Von Bern keine Spur. Die ex Jugo-Wirtsleute sagten mir, dass die Fahne einfach vorhanden war. Die Bedienung war überaus gastfreundlich.
Nun weiter über die Kreten bis nach Sitz. Noch einmal ein kurzer Anstieg, dann wieder entlang der Krete zum Gasthaus "Säntisblick". Da nun ziemlich bedrohliche Wolken aufzogen verzichte ich auf eine Rast und mache dass ich nach Waldstatt runterkomme. Mit den ersten Tropfen eines nun folgenden Gewitters komme ich zum Bahnhof und werde so kaum nass.
War ein harter und langer Tippel, doch ich komme wieder.

Tourengänger: Baeremanni

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»