Hohgant Ost (Traverse Habkern - Kemmeriboden)


Publiziert von Zaza , 28. Dezember 2009 um 08:17.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum:27 Dezember 2009
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 6:15
Aufstieg: 1450 m
Abstieg: 1550 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus ab Interlaken West nach Habkern
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bus ab Kemmeriboden Bad nach Escholzmatt (letzter Kurs um 17:55 Uhr!)
Unterkunftmöglichkeiten:Hohganthütte (Schlüssel vorgängig organisieren!) oder z.B. das Romantik-Iglu in Kemmeriboden
Kartennummer:254S

Da kam heute überraschend ein Schönwetterfenster daher, welches sich aber im Lauf des Nachmittages bereits wieder verflüchtigen sollte. So bestand die erste technische Schwierigkeit der Tour darin, die Begleitung davon zu überzeugen, dass man (relativ!) früh starten müsse...

So liefen wir also um 8:30 Uhr in Habkern los und folgten den zahlreichen Schneeschuh- und Skispuren über Winterröscht und Bolberg bis zum Stand-Sattel. Die Sache war ziemlich bequem, weil der (wenige) Schnee in tieferen Lagen hart gefroren war. Etwas interessanter und steiler war der Aufstieg von hier zum Hohgant Ost, wobei die felsige Schlüsselstelle heute völlig problemlos zu meistern war. Die Aussicht auf dem Gipfel war prächtig, wie immer. Ebenfalls wie immer in den letzten Wochen war leider ein strammer Wind dabei, so dass keine ausgiebige Pause drin lag. Reizvoll wäre nun der Abstieg in das Tälchen Richtung Furggengütsch gewesen. Aber einerseits hing am Einstieg eine enorme Wächte, andererseits war der Hang offensichtlich prall mit Triebschnee gefüllt. Also retour Richtung Stand, bis sich die Gelegenheit bot, direkt auf die eingeschneite Strasse Richtung Allgäuli abzusteigen. Danach folgte nochmals ein kurzer Wiederaufstieg zur Hohganthütte und der eher lange Abstieg via Schärpfenberg nach Kemmeriboden Bad. Das Restaurant hatte heute den ersten Öffnungstag nach den Betriebsferien, so dass wir gerne die übliche Einkehr hielten.


Tourengänger: Zaza, Aurora


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»