Klettergarten Melchsee-Frutt/Schneeschuhtour


Publiziert von darkthrone , 27. Dezember 2009 um 16:27.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum:27 Dezember 2009
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: Östliche Melchtaler Alpen   CH-OW   Westliche Melchtaler Alpen 
Strecke:Melchsee Frutt, Tannensee, Melchsee Frutt
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Stöckalp/Melchsee Frutt
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Stöckalp/Melchsee Frutt

Da die Lawinensituation in der ganzen Schweiz ziemlich angespannt war, entschieden wir uns heute auf die Melchsee Frutt zu begeben, jedoch mochten wir uns nicht mit den Skiern in die wahrscheinlich tausenden von Leute stürzen. So wurde anstelle der Skiausrüstung die Schneeschuhe und das Klettermaterial eingepackt.
Im Klettergarten Melchsee Frutt kann man eigentlich zu jeder Jahreszeit klettern, da die meisten Routen über ein Überhängendes Felsdach vor Schnee geschützt sind. Als wir jedoch den steilen Hang zu den Felsen hinaufstiegen war mir klar, das wird wohl heute nichts mit klettern. Am Wandfuss wo sonst kein oder nur ganz wenig Schnee liegt, blies der Wind der vergangenen Woche massenweise Schneeverwehungen hin.
So kam Plan B zum Einsatz, eine gemütliche Schneeschuhtour. Wir stiegen wieder etwas ab machten uns auf den Weg in Richtung Tannensee wo wir unterwegs auch noch an einem Boulderfelsen vorbeikamen. Dieser musste natürlich gleich mal angeklettern werden, mit und ohne Schneeschuhe :-)
Hier am Tannensee war auch unser Umkehrpunkt, denn wir wollten bei der angespannten Lawinensituation den Aufstieg zur Chringenlücke nicht wagen. Im Hang zur Chringenlücke lag auch schon neuer Lawinenschnee. So liefen wir gemütlich zurück zur Frutt und genossen in de Schneebar noch einen feinen Huiskaffee.
 
Zur Zeit ist der Besuch der Klettergarten Bonistocks nicht zu empfehlen, bis sich die Schneemassen am Wandfuss wieder verflüssigt haben.

SLF: erheblich


Tour mit Sabi und Elisabeth

Tourengänger: darkthrone, Sabi


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»