Aggenstein, 1.986m (Südwestkante)


Published by mali , 23 November 2009, 21h49. Text and phots by the participants

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Allgäuer Alpen
Date of the hike:21 November 2009
Climbing grading: IV (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: D   A 
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 900 m 2952 ft.
Access to start point:Parkplatz am nördlichen Ortsende von Grän (Ortsausfahrt Richtung Pfronten)

Zustieg:

Vom Parkplatz gut bezeichnet über einen Fahrweg/später Steig zur Bad Kissinger Hütte. Nun weiter dem Steig Richtung Aggenstein folgen bis am Fuss dessen Südostgrates Pfadspuren unter die Südwand leiten. Am Ende der Pfadspuren, bevor diese sich in einem Grasband verlieren, befindet sich der erste Muniring.

Route: Südwestkante

Schwierigkeit: IV- (eine Stelle, sonst viel II/III)

Wandhöhe:  200 m

Seillängen: 5

Fels: an den schwierigen Stellen halbwegs fest, viel loser Schotter

Absicherung: recht gut (Stand- und einige Zwischenhaken gebohrt, ggf. Klemmkeilset zur zusätzlichen eigenen Absicherung mitnehmen)

Orientierung: eigentlich recht eindeutig (immer an der Kante halten). Weil die Routen in der Südwand ziemlich dicht aneinander liegen und sich auch vom Schwierigkeitsgrat nicht wirklich unterscheiden, lässt man sich leicht zu einem Ausflug in die Nachbarroute verleiten.

Sonstiges: In der ersten Seillänge (45m, III) sind wir auf keine Zwischenhaken getroffen und aufgrund des plattigen und recht brüchigen Geländes waren dort auch keine Möglickeiten selber etwas zu legen. Es kann sein, dass wir falsch eingstiegen sind, weil wir vom Einstieg in der Direttisima durch die Wand zum ersten Stand geklettert sind. Möglicherweise hätte man hier über das Grasband in den Grat einqueren sollen.

Topo/Führer: Kletterführer Allgäu inkl. Tannheimer Tal, Panico Verlag

Abstieg:

Vom Vorgipfel in die Scharte zwischen Vor- und Hauptgipfel absteigen und dann über einen kurzen Aufschwung (II+) auf den Hauptgipfel steigen. Über den Normalweg (T3, einige Ketten) zurück zur Bad Kissinger Hütte. Von dort zum Parkplatz wie im Aufstieg beschrieben.

Weitere Bilder: Tourenbericht von Reiner


Hike partners: mali, BergBaer, Alloien


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»