Impressionen vom Stockhorn


Publiziert von Delta Pro , 27. Oktober 2009 um 07:25.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:28 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 

Zwei Tage Arbeit auf dem Stockhorn – Impressionen aus dem Wallis
 
Als „Touren“eintrag ist’s wohl grenzwertig, dennoch sind die Berg-Impressionen aus dem Zermatter Hochgebirge eindrücklich. Das Stockhorn, die wenig markante Kulmination in der Fortsetzung des Gornergrates hat auf Hikr schon mehrere Berichte, im Sommer wie im Winter gesehen. Die Besteigung ist zu beiden Jahreszeiten wenig herausfordernd, wohl einer der höheren Wander-3000er in der Schweiz. Während man im Winter mit den Skiliftanlagen ohne Anstrengung zur Stockhorn-Bergstation gelangt (von dort eine gute halbe Stunde auf den Gipfel), ist im Sommer schon ein längerer Marsch vom Gornergrat her angesagt, weshalb man zu dieser Jahreszeit fast komplette Ruhe geniesst. Es sei denn, die Glaziologen kommen mit dem Helikopter…
 
Zur „Tour“ selbst gibt’s wenig zu schreiben. Heli rauf, am nächsten Tag Heli runter, dazwischen Aufstellen einer Klimastation und etwas spazieren im wunderschön warmen Herbstwetter. Höhepunkt war auf jeden Fall die Abend- und die Morgenstimmung und der nächtliche Fondue-Plausch im aussichtsreichen Schuppen der Bergstation Stockhorn.
 

Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Seeger Pro hat gesagt: Grenzwertig...
Gesendet am 27. Oktober 2009 um 19:20
sind jedenfalls Deine Fotos nicht!
Herrlich der "wandelnde" Mond. Sehr starkes und eindrückliches Motiv.
Auch die Morgenfotos.
Geht es Dir auch so, dass in gewissen Abendstimmungen einem der Patriotismus übermannt: Was für eine schöne Schweiz?
Danke Delta für Deine Beiträge.
Cari saluti
Andreas


Kommentar hinzufügen»