Grossvaters Sonntagsausflug


Publiziert von laponia41 Pro , 26. Oktober 2009 um 10:23.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum:24 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:15 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Ardez
Unterkunftmöglichkeiten:Chamanna Cler

Es brauchte ein bisschen Mut, mich für das Hikr-Treffen 2009 anzumelden. Ein alter Mann unter so viel jungen wilden Bergstürmern - kommt das gut? Und dann merkte ich schon im Zug, dass eine meiner Enkelinnen älter ist als der jüngste mitreisende Hikr - ein Grossvater statt auf dem Seniorenausflug auf der JO-Tour.

Beim Aufstieg zur Chamanna Cler hatte ich dann schon ein wenig zu beissen, trug ich in meinem Rucksack doch alle Fonduezutaten (ohne Käse, aber immerhin drei Liter Kochwein und sonst alles, was dazugehört). Zum Glück kam niemand auf die Idee, mir wie dem User Zina ständig Tannzapfen und Äste zuzuwerfen. Dieses ständige rasante Auf und Ab hätte ich nicht geschafft.

Angekommen bei der Chamanna Cler fand ich für die Fortsetzung des Tages eine ideale Lösung: meine Schneeschuhe stiegen auf den Vorgipfel des Piz Cotchen, meine neue Haglöfs-Jacke schaffte sogar den Hauptgipfel, währenddem ich auf dem Bänkli vor der Hütte die prächtige Aussicht und die wärmende Sonne genoss. Ohne mein gutes Material wären die Gipfelerfolge vermutlich gar nicht möglich gewesen.

So echt ins Schleudern kam ich dann beim Zubereiten des Fondues. Eine der beiden Käsesorten wollte und wollte nicht schmelzen. Die Käsefäden konnten dann aber die sehr gute Stimmung beim Nachtessen nicht beeinträchtigen. Getränke aus Moskau und dem Appenzell halfen da ein bisschen nach.

Schön war dann auch die Heimreise. Weil ich genügend Zeit hatte, fuhr ich mit dem Zug nach St. Moritz und genoss seit Jahren wieder einmal die RhB-Strecke über die Albula.

Die Bilanz von Grossvaters Sonntagsausflug: es war super! Ich fühlte mich pudelwohl in der realen Hikr-Welt. Wenn ich meine jetzige Form weiter halten kann, dann bin ich auch nächstes Jahr wieder dabei!


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Löxli hat gesagt: Hab ich was verpasst?
Gesendet am 26. Oktober 2009 um 10:33
Auf meiner Tour war kein Grossvater dabei!
Jetzt ist ja alles klar, hättest Du deine Ausrüstung gehabt hättest DU uns gezeigt wie es auf den Cotschen geht. :-)
Schöne Bilder und noch schöner, dass du dabei warst.
Bis zum nächsten Mal
Löxli

Berglurch hat gesagt: Ach deswegen....
Gesendet am 26. Oktober 2009 um 11:07
.... waren die Gipfelstürmer so schick angezogen.

Deine gute Ausrüstung (siehe Spiegelreflex) macht sich auch in der Qualität der Bilder bemerkbar.

Gut gemacht, Hikr - Opa ;-)


nobana hat gesagt: Danke an den Chefkoch
Gesendet am 26. Oktober 2009 um 11:52
es war toll dass du Mut hattest dich anzumelden. Mit grösseren Aelterunterschied machte die Gruppe bunter und interessanter. Lieben herzlichen Dank dass du uns beigebracht hast wie Käsefondue gemacht wird.

Anna hat gesagt: Super war dir dabei zu haben
Gesendet am 26. Oktober 2009 um 19:55
Super war dir dabei zu haben!

Ich möchte mit hiermit bei unserem Chefkoch bedanken für das gute Fondue, das, trotzt dem Rebell-Bündner-Käse, sehr gut geschmeckt hat.

LG, Anna

PS: Für den Titel deines Tourenberichtes habe ich lange gelacht :-))


Kommentar hinzufügen»