Rophaien 2078m (Überschreitung E/W)


Publiziert von Cyrill Pro , 3. Dezember 2006 um 21:04.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 2 Dezember 2006
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR   Zürcher Hausberge 
Aufstieg: 1400 m

Urnersee Runde / Acht Gipfel Runde:  Flüelen-Eggbergen 1540m – Hüenderegg 1874m – Hagelstock 2182m – Siwfass 2180m – Dibistock 2024m – Diepen 2222m – Äbneter Stöckli 2087m – Rophaien 2078m – Blutt Stöckli 1884m – Flüelen-Eggbergen.

Ausgangs- und Endpunkt:
Start: Flüelen-Eggbergen UR 1540m ¦ Ziel: dito.

Charakter:
Gut markiert (blau/weiss). Gut angelegte und deutlich sichtbare Bergwege. Vereinzelt weglos und ausgesetzt. Besonders schön und reizend ist der Abschnitt vom Diepen zum Rophaien. Dieser Part bietet ein Pfad mit berauschendem und herrlichem Tiefblick auf den Urnersee.

Besonderes:
Wanderung an der Wiege der Schweiz, wo die Eidgenossenschaft gegründet wurde. Schöne Rundtour. Schwierigkeit T4-T5. Normalroute auf den Rophaien T3.

 

Bestiegen und beschrieben von: Cyrill 
mail to : cyrill74@gmx.ch   und  www.cyrill.hikr.org
 

 

 


Tourengänger: Cyrill , Sputnik

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»