Pizolgletscher, Herbstmessung 2009


Publiziert von Delta Pro , 21. Oktober 2009 um 09:07.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:13 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 730 m

Jahresabschluss für den Gletschermassenhaushalt – eine weitere unliebsame Erfahrung für den kleinen Pizolgletscher
 
Dieser Herbst stand immerhin schon mein achter Besuch des Pizolgletschers seit Frühling 2006 an. Dem Gletscher hat’s nichts gebracht. Trotz den rekordverdächtigen Schneemengen im Winter 2008/2009 hat ihn der Sommer voll mitgenommen. Sglider und ich fanden alle im Herbst zuvor gesetzten Pegelstangen wieder auf, immerhin schon 6 an der Zahl. Der Pizolgletscher hat dieses Jahr deutlich mehr als einen Meter an mittlerer Eisdicke verloren, was in der Grössenordung des Jahres 2007 liegt. 2008 war nicht ganz so negativ. Wenn die Massenverluste anhalten, rechne ich damit, dass der Pizolgletscher spätestens in 20 Jahren ganz verschwunden ist. Betrachtet man den Gletscher nach diesem weiteren zu heissen Sommer, ist ihm sein schlechtes Befinden anzusehen: Das Gletschereis ist fast schwarz und Winterschnee ist nur noch in einer Ecke des Gletschers vorhanden. Aber keine zu voreiligen Schlüsse: Totgeglaubte leben länger!
 
Dieses Jahr ist die Gondelbahn von Mels zur Pizolhütte in Renovation. Wir mussten deshalb den etwas weiteren Weg über Bad Ragaz in Kauf nehmen. Von der Bergstation zur Pizolhütte braucht man gut 20 min. Danach auf dem Wanderweg in die Wildseeluggen und auf dem blau-weissen Geröllweg zum Gletscher. Im Herbst sind Steigeisen auf dem Pizolgletscher Pflicht, so klein er auch sein mag. Zur Mittagspause reichte es auch noch für einen Abstecher auf den Gipfel, immerhin das erste Mal seit 6 Jahren, dass ich Sommer dort oben bin. Rückweg durch den hartnäckigen und kalten Nebel.

Tourengänger: Delta, sglider

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4
T4+ L
T4 L
T4
17 Aug 14
Pizol · Delta
T4 L
23 Sep 13
Pizol, Herbstmessung 2013 · Delta

Kommentar hinzufügen»