Von Hütte zu Hütte im NP Haute Vanoise


Publiziert von akka , 13. November 2009 um 22:32.

Region: Welt » Frankreich » Maurienne » Massif de la Vanoise
Tour Datum: 1 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: F 
Strecke: Refuge de la Femma 2352m - Refuge d`Entre Deux Eaux 2120m

Während einer Ferienwoche vom 26.09.-4.10. im Nationalpark Vanoise, in der Haute Maurienne, verbrachten wir die Nächte in drei Hütten. Erster Anlaufpunkt war zu Orientierungszwecken nach unserer Ankunft am Nachmittag das Refuge du Plan du Lac.  Die Hütte ist in einer halben Stunde vom Parkplatz Belverde zu erreichen. Am Belverde endet die frei befahrbare Strasse von Termingnon.
Die Hütte war an diesen Samstag 26.Sept. nahezu ausgebucht. Wir gönnten uns Halbpension. Das Znacht war leider sehr enttäuschend, das Zmorge eine Zumutung.

Nach einer Halbtagestour gingen wir am nächsten Tag zurück zum Parkplatz und deckten uns mit Verpflegung für fünf Tage ein. Mit schwerem Rucksack gingen wir am Nachmittag zum Ref. de la Femma. Eine sehr sympatische und freundliche Hütte mit grossem separatem Küchenbereich für Selbstversorger. Bei besten Wetter und Tourenmöglichkeiten konnten wir den viertägigen Aufenthalt sehr geniessen. Da die sehr freundliche Hüttenwartin noch anwesend war, um alles winterfest zu machen, war die Stube immer schön geheizt. Den grosse Kochbereich in der Hütte hatten wir mit Ausnahme eines Abend immer für uns alleine. 
Für einen Tag hatte es noch andere Gäste, die Halbpension wählten. Das Aufgetischte sah im Gegensatz zum Ref. du Plan du Lac sehr ansprechend aus.

In der zweiten Wochenhälfte wechselten wir das Quartier. Das Refuge d`Entre Deux Eaux hate bereits geschlossen. Unser Ziel war ursprünglich das "Chalet Richard", ein Bauernhof, der etwas unterhalb der Hütte liegt. Als wir an der Hütte vorbeiliefen, sahen wir die Hüttenwartin dort den Zaun streichen. In einen kurzen Gespräch überredeten wir sie, für die nächsten drei Tage dort bleiben zu dürfen. Wir holten neue Verpflegung am Auto beim Parkplatz Belverde.  Natürlich waren wir hier die einzigen "Gäste" . Der Kochbereich ist zweckmässig, die Stube sympatisch. Die Hüttenwartin heizte uns am Abend sogar noch den Ofen ein, so das es auch hier sehr gemütlich wurde.
 
Die Verbindungswege der einzelnen Hütten sind mit dem PW für die Pächter/Besitzer erreichbar, somit alles im T1.

Gehzeiten:
Belverde - Refuge du Plan du Lac 0:30h
Belverde - Refuge de la Femma  3:30h
Belverde - Refuge d`Entre Deux Eaux 2:00h
Refuge d`Entre Deux Eaux - Refuge de la Femma  2:00h


Tourengänger: akka

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»