Chluser Roggen Exploratour


Publiziert von kopfsalat Pro , 13. Oktober 2009 um 18:55.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum:13 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SO 
Zeitbedarf: 3:00
Strecke:balsthal thalbrücke - chluser roggen - klus
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo balsthal thalbrücke
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo oensingen klus
Kartennummer:1107 Balsthal, 1108 Murgenthal

irgendwie noch nicht so fit und mit all dem schnee in den bergen, war heute wieder einmal jura angesagt. ursula's bericht zum chluser roggen machte mich neugierig.

also mit dem zug nach balsthal thalbrücke dann dem weiss-rot-weissen(!!!) "kettenweg" entlang richtung roggenflue.

bei pt. 702 hab ich auch das "couloir" studiert. anhand der pfadspuren muss es da irgend einen aufstieg geben.

vor dem aufstieg zum chluser roggen hab ich ursula's kraxelstelle gesucht aber irgendwie nicht gefunden. hab wohl auf der falschen seite gesucht. bin dann auf der N-seite durch einen durchschlupf aufgestiegen (T3-).

im sattel, vor dem aufstieg zur roggenflue, hat mich dann doch der hafer gestochen und ich bin talwärts gewandert, um den einstieg zum couloir zu suchen.

das couloir "gehört" zum klettergarten klus-balsthal und dient wohl als alternative zum abseilen nach erfolgreicher kletterei. es ist teilweise seilgesichert. der einstieg befindet sich auf 620m. im unteren teil erdig, grasig, dann folgt auf 640m eine kurze steilstufe, für die ich mich aber nicht fit genug fühlte. (T4 mit seil).

so bin ich eben wieder abgestiegen. dabei hab ich eine kleine schlange gesehen. keine ahnung was für eine, als ich die kamera bereit hatte, war sie verschwunden. max 20cm lang und grau-schwarz.

unten an der wand hab ich dann auf einem felsen die beine hochgelagert, eine bouillion gekocht und die sonne genossen.

danach abstieg zur station klus und mit dem zug nach hause.

wichtig: im couloir unbedingt einen helm tragen. ist sehr "steinschlägig".

Tourengänger: kopfsalat

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T6 III
3 Jul 12
Roggenflue über "E2" · ossi
T5 II
29 Mai 10
Roggenflue · GingerAle
T2 II
T5 II
T2

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

artishokka hat gesagt:
Gesendet am 18. Oktober 2009 um 21:19
schöne "übersicht". und war es ächtsch ein hühner- oder doch eher ein riiiiinderiiinstantsüppchen?


Kommentar hinzufügen»