Drei Schwestern


Publiziert von Sherpa , 29. November 2009 um 17:27.

Region: Welt » Liechtenstein
Tour Datum: 5 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: FL   A   A-V 
Aufstieg: 1130 m
Abstieg: 1130 m
Strecke:Planken - Gafadura - Sarojasattel - Drei Schwestern

Drei Schwestern

Diese Herbstour brachte uns auf den Gipfel der 3. Schwester.

Ausgangspunkt ist ein Parkplatz im Wald beim Reservoir etwas ausserhalb des Dorf Planken zwischen Pt. 918 und Pt. 926. Von hier aus führt der Wanderweg hoch zur Gafadurahütte. Eigentlich gibt es zwei Varianten. Man kann über die Waldstrasse hoch oder abgekürzt über den Wanderweg, der immer wieder die Strasse kreuzt.

Wir entschieden uns für die Wanderweg-Route, welche gut markiert, nicht zu verfehlen ist.

Etwas unterhalb der Gafadurahütte nahmen wir den Abzweiger rechts weg. Dieser Weg führt vorbei an Murmelilöcher hoch zum Sarojasattel. Die Grenztafel "Liechtenstein - Österreich zeigt, dass wir jetht  ein kurzes Stück Österreichisches Staatsgebiet betreten.

Nach dem Sattel führt uns der "blau-weiss" markierte Weg duch Legeföhren hoch in felsiges Gebiet. Die Aussicht ist Toll. Alpstein, Bodensee und Rheintal.

Je höher wir kommen, desto anspruchsvoller wird der Wegverlauf. Teilweise helfen oben Drahtseile den Weg sicher zu begehen. Leitern aus Eisen und "Treppenstufen" aus Holzstöcken helfen weitere Höhenmeter problemlos zu überwinden. Die Kinder freuts.

Oben sehen wir schon das Gipfelkreuz der ersten und zweiten Schwester. Der Weg führt jetzt durch ein Felsloch weiter hoch zur dritten Schwester. Leider hat es hier kein Gipfelkreuz oben.

Auf der 3. Schwester geniessen wir das Mittagessen, welches wir uns mit den ziemlich zutraulichen Bergdohlen teilen. Anschliessend machen wir uns auf dem gleichen Weg wieder an den Abstieg.
Doch diesmal mit einem zwischenhalt bei der Gafadura Hütte. Dort genissen wir eine kühle Blonde und eine süsse...

 

 


Tourengänger: Sherpa

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»