Familienwanderung - Gafierjoch, Obwaldhütte, Gargellen


Publiziert von goppa , 8. Oktober 2009 um 22:42.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Tour Datum: 4 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   A 
Zeitbedarf: 4:00
Strecke:Schafberg - Gafierjoch - Gandasee - Obwaldhütte - Gargellen
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bludenz - Montafon - Gargellen. Die Schafbergbahn hat den Sommerbetrieb mit 04.10.09 eingestellt, jetzt startet man im Tal. http://www.vorarlberg.com/sommer/montafon/gargellen/hub/bergbahnen/bergbahnen-gargellen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Derzeit bedingt durch die Bauarbeiten immer noch Stau in Schruns - besonders auf der Rückfahrt Sonntag Abend um 18:00
Kartennummer:SLK 248 Prättigau

Familienwandertag mit Karin, Angelika und Pascal. Bei sonnigem, milden Herbstwetter mit unserer Montafon-Card bequem hinauf zur Schafberghütte auf 2130m - heute übrigens der letzte Betriebstag in diesem Sommer, bevor die Wintersaison wieder beginnt.
Dem Wanderweg folgend, vorbei beim Speichersee für die Beschneiungsanlagen, Richtung Gafierjoch. Die Murmeltiere haben sich schon einen dicken Fettpolster für den Winterschlaf angefressen und schauen von den oberhalb gelegenen, gelb verfärbten Almwiesen herunter.
Das Gafierjoch auf 2415m bietet einen prächtigen Blick hinüber zu den hellgrauen Felsen der Rätschenfluh, die sich wie abgeschnitten vom dunklen Kristallin der Madrisa abhebt. Draußen im Tal sieht man St. Antönien, im Hintergrund Sardona, Glärnisch und im Norden die Rätikonberge - heute mal ihre Südwände. Windgeschützt genießen wir eine üppige Jause und die wärmende Herbstsonne, bevor wir wieder absteigen zum Gandasee und weiter zur Obwaldhütte. Dort nützen wir auf der Terasse die letzten Strahlen der Sonne und genehmigen uns einen feinen Heidelbeerschnaps - Pascal bekommt ein Eis.
Die zweite Hälfte der 1000 Höhenmeter Abstieg vom Gafierjoch nach Gargellen ziehen sich dann noch etwas, besonders nach der Madrisahütte, wo es noch einige Zeit neben dem Valzifenzbach hinaus geht zum Parkplatz bei der Schafbergbahn auf 1423m.


Tourengänger: goppa

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»