Schnidehorn-Niesehorn


Publiziert von Aendu , 7. Oktober 2009 um 21:03.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Simmental
Tour Datum:22 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS 
Aufstieg: 1700 m
Abstieg: 1700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW oder Bus Lenk - Iffigenalp. Vorsicht Einbahnverkehr! Auffahrt immer Stunde 30 - 45 ab Färiche (Pöschenried). Abfahrt immer 00 - 15 ab Iffigenalp.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit dem PW oder Bus Lenk - Iffigenalp. Vorsicht Einbahnverkehr! Auffahrt immer Stunde 30 - 45 ab Färiche (Pöschenried). Abfahrt immer 00 - 15 ab Iffigenalp.
Kartennummer:1:25000 Lenk 1266

Schnidehorn-Niesehorn

Route: Iffigenalp - Wildhornhütte - Schnidejoch - Südwestgrat - Schnidehorn -Westflanke/Westgrat - P. 2495m - Niesehorn - Iffigensee - Iffigenalp

Schwierigkeit: Bis ins Schnidejoch markiert T3, Gipfelaufstieg Schnidehorn T4 mit kurzen Kletterstellen am Vorgipfel max. II. Niesenhorn - Überschreitung T4.

Details: Für den Aufstieg auf das Schnidehorn ist der Umweg über das Schnidejoch empfehlenswert! Da die Westflanke/Westgrat für den Abstieg geeigneter ist (im Aufstieg sehr mühsames Geröll). Die Felsen des Vorgipfels könnten auf der "Walliserseite" umgangen werden (wäre Schade...).

Das Niesenhorn besteigt man am einfachsten über den Südgrat. Für den Abstieg wählte ich den runden Rücken (Überschreitung) via P. 2720m - P. 2469m und dann hinunter Richtung P. 2381m in den Bergweg Hengstsprung - Iffigensee. Lohnende Ergänzung!

Aussicht: Vom Schnidehorn schöne Aussicht ins Wallis und auf das Wildhorn. Auch imposanter Tiefblick zur Wildhornhütte! Niesehorn vermittelt schöne Aussblicke ins Saanenland.

Wetter: War nahezu PERFEKT.

Literatur: Clubführer Berner Alpen 1



Tourengänger: Aendu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4
T4
24 Jul 10
Schnidehorn 2937 · Steinbock
T4 II
21 Aug 08
Schnidehorn (2937 m) · Shepherd
T4+
T4

Kommentar hinzufügen»