Familienausflug Hoch Ybrig


Publiziert von Bombo , 4. Oktober 2009 um 23:48.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum: 4 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Nördliche Muotataler Alpen   CH-SZ 
Strecke:Seebli - Kl. Sternen - Wilde Maa - Husmätteli P. 1793 - Nühüttli - Spirstock - Laucherenchappelen - Fuederegg - Seebli
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit Postauto oder PW bis zu den kostenlosen Parkplätzen in Weglosen (Unteriberg) bei der Talstation der Hoch Ybrig Seilbahn
Kartennummer:LK 1:25'000, Bl 1152 "Ibergeregg"

Gemütliches Wandern mit Familie, Speis & Trank


Eine gemütliche Wanderung, wo die Familie, das "Sünnele", der Gaumenschmaus sowie ein paar schöne Aussichtsmomente im Vordergrund standen. Hierfür bietet sich das Wander- und Skigebiet Hoch Ybrig hervorragend an.

Mit der Seilbahn fuhren wir von Weglosen 1035m nach Seebli 1478m und stiegen dort in die Sternen-Sesselbahn um, welche uns hinauf zum Klein Sternen 1810m brachte.

Von dort auf dem markierten Weg vorbei am Klein Sternen 1856m, hinauf zum Wilde Maa 1843m und dem Weg bzw. später Pfad folgend zum P.1793. Nun hinunter nach Nühüttli 1662m und über Treppentritte und Wegspuren zum Spirstock 1771m. Hier genossen wir im Bergrestaurant Spirstock Speis und Trank, wobei vorallem der Trank nicht mehr enden wollte ;-)

Leicht benebelt, trotz wolkenfreiem Himmel und fehlender Luftfeuchtigkeit..., wählten wir nun den Abstieg via Laucherenchappelen 1710m nach Fuederegg 1482m, wo erneut der wiederaufkommende Durst gestillt wurde. Von dort dann auf direktem Wege (links der Strasse führt ein Wiesenpfad hinunter) zur Bergstation Seebli, wo wir mit der Seilbahn zurück nach Weglosen gondelten.


Fazit: Auch wenn die grossen Gipfelziele heute ausblieben - ich bzw. wir haben diesen Tag heute sehr genossen. Das Wetter war schlichtweg traumhaft, Speis und Trank unwiderstehlich und das gemütliche Beisammensein einmal mehr super schön.


Logistik-Infos:

Für CHF 25.00 bekommt man eine Tageskarte, mit welcher man alle in Betrieb genommenen Bahnen benützen kann. Halbtax und GA werden nicht angerechnet. Die Tageskarte lohnt sich, wenn man mit der Seilbahn hin und zurück fährt sowie noch mind. einen zusätzlichen Lift (z.B. Sternen) benützt.

Die Seilbahn fährt stündlich und in der "Rush-Hour" halbstündlich, siehe Betriebszeiten

Weitere Infos siehe hier


Funny Story: Bei der Bergstation Seebli kamen 2 Wanderer (siehe  unten im Kommentar) auf uns zu und fragte nach der Roggenalp. Noch bevor ich nachfragen konnte, ob sie DIE Roggenalp meinten, fügten sie hinzu, die Alp mit dem Roggen-Freddy, dort wo die Geiss auf dem Dach stehe. Plötzlich zückte der Mann ein Zettel hervor, wo mein Hikr-Foto drauf war und die Frau teilte mit, dass sie diese Infos aus dem Internet hätten. Ich schmunzelte und klärte dann von meiner Seite auf, dass der Bericht von mir sei - entsprechend gross war die Ueberraschung :-) Eines ist somit jetzt bewiesen: Die Schweiz mag zwar sehr klein sein, aber die Hikr-Gemeinde wächst und wächst...


Herzlichen Dank meinen lieben Eltern für diesen super schönen Tag!

Tourengänger: Bombo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

annemarie hat gesagt: 4. Okt.09
Gesendet am 5. Oktober 2009 um 18:52
Hoi Bombo
Das war wirklich ein riesen Zufall dich auf dem Seebli anzutreffen um nach dem Weg zum Freddy zu fragen. Wir haben ihm unseren Printout geschenkt worauf er sich mit einem Strahlen übers ganze Gesicht bedankt hat. Dieser Ort würde ich als ,mini Schwyz' bezeichnen. Wir sassen bis zum Sonnenuntergang und suchten uns dann zu Fuss den Weg nach Weglosen. Ein toller Sonntag! PS Wir sind übrigens kein Ehepaar, aber SAC Freunde der Sektion UTO. Herzliche Grüsse Annemarie Walker am_walker@bluewin.ch

Bombo hat gesagt: RE:4. Okt.09
Gesendet am 5. Oktober 2009 um 18:59
Salutti Annemarie

Uiii, dann werde ich aber das "Ehepaar" schleunigst ändern im Bericht :-) Hab mir das nämlich noch überlegt, dachte jedoch, dass Ihr zwei ganz gut eines sein könnten :-)

War für mich auch eine grosse Ueberraschung, diesen Moment mit Euch erleben zu dürfen - sind genau diese Momente, welche das Leben so genussvoll gestalten :-)

Und natürlich freu ich mich, dass ich mit dem Bericht nicht zuviel versprochen habe und auch Ihr dieses kleine Paradis geniessen durftet.

Bin übrigens auch im Uto :-)

Liebe Grüsse und wie heisst es so schön? Man sieht sich immer zwei Mal im Leben :-)

Dominik


annemarie hat gesagt: RE:4. Okt.09
Gesendet am 5. Oktober 2009 um 19:25
Hallo Dominik

Nein nein, lass das Ehepaar ruhig. Ich musste schmunzeln. Mein Kollege Heiner hat es noch nicht gelesen.

Wenn ich mehr Zeit habe werde ich alle deine Berichte lesen. Wir sind halt bei den Senioren und nicht mehr so im Schuss wie du, aber geniessen tun wir es genau so. Anbei auch noch einige Fotos von dem Beizli.
Übrigens seit gestern ist der Freddy, Geiss und Alpwirtschaft auch in Neuseeland bekannt.

Morgen wollen wir es vom Maschgenkamm aus ins Weisstannental versuchen mit noch einem SACler.

Herzliche Grüsse
Annemarie
PS auf dein mail habe ich mit ,Antworten' geschrieben und Fotos dazu, leider kam es zurück. So kommt es nun halt ohne Föteli, ausser du hast eine normal email Adresse

PP130609 hat gesagt:
Gesendet am 9. Oktober 2009 um 13:35
Informativer und lustiger Bericht.


Kommentar hinzufügen»