Preikestolen (604m)


Publiziert von SCM Pro , 3. Oktober 2009 um 21:27.

Region: Welt » Norwegen
Tour Datum:21 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: N 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 334 m
Abstieg: 334 m

Wir starten bei der Prekestolhytta im strömenden Regen. Schon nach wenigen Schritten sind praktisch alle Kleiderschichten durchnässt. Aber schliesslich ist man nur 1 Mal in Norwegen und darum wollen wir unbedingt rauf. Zuerst gehts kurz der breiten Teerstrasse entlang über die wir mit dem Auto auch zum Parkplatz gefahren sind. Doch schon nach wenigen Metern biegt der Weg in einen breiten Fussweg ab. Dieser gleicht zur Zeit allerdings eher einem Bach als einem Weg.

Nach ungefähr 15 Minuten erreichen wir ein kleines Plateau von dem man gut auf den See und die Prekestolhytta runterschauen kann. Trotz des wirklich schlechten Wetters sind viele Leute unterwegs. Die meisten von ihnen sind aber schlecht ausgerüstet und haben keine Schlechtwetterkleidung an und geschweige denn Bergschuhe. Noch ist das aber nicht so tragisch, da es nach wie vor einen breiten ungefährlichen Weg hat.

Nachher gehts über eine Hochebene über einen ausgebauten Holzrbückenweg auf eine kleine Felswand zu, die mit grossen Steinbrocken durchsetzt ist. Hier stauen sich die Touristen richtig und vor allem die vielen Seniorengruppen blockieren den Weg. Wir versuchen die alle zusammen zu überholen, aber oft muss man einfach warten.

Nach ca einer Stunde erreichen wir ein weiteres Plateau auf dem auch ein kleiner Badesee ist. Obwohl das Wetter inzwischen um einges besser ist, ist es noch zu kalt um zu baden. Nach der Durchqueerung des Plateaus geht es relativ ausgesetzt an der Felswand entlang bis zum eigentlichen Aussichtspunkt. Obwohls nicht wirklich gefährlich ist wundern wir uns schon wie die meisten Leute hier mit so schlechten Schuhen (zum Teil Sandalen oder Halbschuhe :O) hochgehen können.

Obem am Prekestolen angekommen zeigt sich sogar die Sonne. Nur ein bisschen Nebel hat sich gebildet aber der kann die grandiose Aussicht nicht trüben.

Nach einigen Fotos gehts so schnell wie möglich (aufgrund der vielen Leute eher langsamer) wieder zur Prekestolhytta. Nach 1 Stunde sind wir wieder beim Auto.

Hier die offizielle Homepage aus Norwegen:
http://www.stavanger-web.com/touristinfo/prekestol.htm

Tourengänger: SCM, melo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
T2
22 Jul 16
Preikestolen · dropsman
T2
14 Aug 09
Preikestolen · Bjoern
T2
T3
T2
6 Aug 16
Preikestolen 604 m · pelle9360

Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Henrik hat gesagt: Nach einigen Fotos ...
Gesendet am 3. Oktober 2009 um 22:16
wird Norwegen noch viel spannender!

Hej!

SCM Pro hat gesagt: RE:Nach einigen Fotos ...
Gesendet am 4. Oktober 2009 um 09:23
da hast du recht! Habe ich gerade gemacht. nur leider sind sie nicht soo gut weils einfach zu regnerisch war :(

Alpenorni Pro hat gesagt: Südlicher Nachbar
Gesendet am 24. August 2011 um 12:13
Hallo SCM !
Wie wir dank der Hilfe von jonas* gerade ermittelt haben, hat der Preikestolen einen weit entfernten "Nachbarn" in Norddeutschland, und zwar den Thüster Berg im Leinebergland !
Schade, dass die Sicht vom Lönsturm nicht ganz bis nach Norwegen reicht ;-)
Gruß
Martin



SCM Pro hat gesagt: RE:Südlicher Nachbar
Gesendet am 26. April 2014 um 14:46
Hi Martin

Danke für diese interessante Information!

Gruss Sebi


Kommentar hinzufügen»