Tödi - Péz Russein via Camona da Punteglias


Publiziert von Silla , 4. Oktober 2009 um 15:31.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Surselva
Tour Datum:26 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   CH-GR   Tödigruppe   Bifertengruppe 
Zeitbedarf: 2 Tage
Strecke:Alp da Schlans - Camona da Punteglias CAS - Fuorcla da Punteglias - Porta da Gliems - Péz Russein - Port da Gliems - Val Russein - Punt Russein
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bis nach Trun mit der RhB. Entweder direkt vom Dorf aus oder ab Alp da Schlans zur Camona da Punteglias. Zur Alp da Schlans mit PW, eine Fahrbewilligung ist unterwegs am Strassenrand lösbar.
Unterkunftmöglichkeiten:http://www.punteglias.ch

 

 

1. Tag

Ab Alp da Schlans machen wir uns auf zur Camona da Punteglias CAS.  Das Wetter verbessert sich stetig und macht uns beste Hoffnungen für den kommenden Tag.

 

2. Tag

Um 3:40 Uhr ab Camona da Punteglias. Es ist unerwartet warm, was beinahe symbolischen Charakter hat: Wo einst der Glatscher da Punteglias war, kann man nur noch erahnen. Der Weg hinauf zur Fuorcla da Punteglias ist im Licht der Stirnlampe nicht einfach zu erkennen (ein Lob an unseren Bergführer) und führt uns über Schutt und Fels. Danach geht es hinunter zum Glatscher da Gliems, der uns hinauf zur Porta da Gliems führt. Die Porta (Romanisch für Türe / Tor) ist mit Ketten gut gesichert, wodurch die Kletterpartie gut zu schaffen ist . Das Tragen eines Helms ist allerdings sehr zu empfehlen. Oben angekommen geht es mit Blick auf den Bifertenstock wieder hinunter auf den Bifertenfirn, um dann den letzten Aufstieg zum Péz Russein in Angriff zu nehmen. Leider ziehen im letzten Augenblick noch Wolken auf, wodurch unsere Sicht - nicht aber unsere Freude - getrübt wird. Um 9:45 Uhr erreichen wir den Pez Russein. Es ist kühl und nach kurzer Rast mit Eintrag ins Gipfelbuch brechen wir wieder via Glatscher da Gliems auf. Für den Abstieg entscheiden wir uns nicht zurück zur Camona da Punteglias zu gehen, sondern via Val Russein abzusteigen. Nach etwa 12 Stunden erreichen wir die Punt Russein.

 

Tourengänger: Silla

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
2 Sep 08
Glarus - Tödi 3614m · MunggaLoch
T3 S
8 Mai 11
Tödi, wo bist du? · danski
T4 ZS
23 Aug 01
Tödi · Delta
T3 WS+ II

Kommentar hinzufügen»