Piz d'Agnel 3204 m und Überschreitung Piz Cugnets 2739 m


Publiziert von Ivo66 Pro , 27. September 2009 um 21:31.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein
Tour Datum:26 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 1350 m
Abstieg: 1350 m
Strecke:Tigia (Alp Flix) - Plang Lung - P. 2547 - P. 2741 - Südwestgrat - Piz d'Agnel - P. 2741 - Piz Cugnets - Kanonensattel - Salategnas - Tigia
Kartennummer:1:25'000 Bivio

Und immer wieder sind es die gemäss SAC-Clubführer "unbedeutenden" Gipfel oder jene von "nur geringem alpinistischen Interesse", die sich als wahrhaftige Schmuckstücke entpuppen - mit Einsamkeitsgarantie. Während der Piz d'Agnel noch eher ab und zu Besuch erhält, dürfte die Überschreitung des Piz Cugnets in seiner gesamten Länge doch ein fast nie durchgeführtes Unternehmen sein. Somit ist dieser Beitrag zugleich Premiere auf hikr.org.

Im SAC-Clubführer sind sowohl die Route zum Piz d'Agnel, als auch jene zum kleineren Bruder mit dem Schwierigkeitsgrad L versehen - wie gut gibt es heute die neuen T-Skalen zur genaueren Differenzierung. L bedeutet heute wohl "T3 - T5"...

Aufstieg von der Alp Flix zum Südwestgrat des Piz d'Agnel (T2)

Start auf der Alp Flix. Parkplatz (nach der zentralen Parkuhr das Strässchen nach rechts benützen) unmittelbar vor dem Berggasthaus Piz Platta. Im kleinen Weiler Tigia geht es dem Bach entlang (linkes Ufer) und dann gleich über eine Holzbrücke. Man trifft auf einen wilden Pfad (mal mehr, mal weniger deutlich), der immer dem rechten Bachufer entlang hinauf führt zum wieder flacheren Alpgelände "Plang Lung". Ab und zu findet man verblasste orange Markierungen aus früherer Zeit.

Weiter geht es bald weglos an den beiden hübschen Seelein (P. 2547 und P. 2540) vorbei zu einem steileren Geröllhang. Hier findet sich wieder eine gute Wegspur, die zum Südwestgrat des Piz d'Agnel hinaufführt (P. 2741).

Weiter zum Piz d'Agnel (T3+)

Von P. 2741 führen Wegspuren dem breiten Gratrücken entlang zu Beginn ziemlich steil hinauf. In der Folge sind mehrere Varianten möglich (immer wieder Spuren und Steinmänner). Am besten hält man sich im Aufstieg eher rechts der Grathöhe. So oder so wird man irgendwann auf deutliche Wegspuren im immer mühsamer werdenden Schutt gelangen. Ziemlich steil und zeitweise recht unangenehm kämpft man sich hoch bis zur Stelle etwas oberhalb der Fuorcla da Flix, wo man die Höhe des Schlussgrates erreicht und problemlos auf Wegspuren zum Gipfel des Piz d'Agnel gelangt.

Fantastischer Gipfel mit herrlicher Rundsicht über das Jenatschgebiet. Leider ist das noch recht jungfräuliche Gipfelbuch bereits in einem schlechten Zustand, da der Plastikeimer, in dem es sich befindet, tiefe Risse aufweist.

Abstieg auf gleicher Route zu P. 2741.

Aufstieg und Überschreitung Piz Cugnets (T5)

Ab P. 2741 (die bis dahin tiefste Stelle im Südwestgrat des Piz d'Agnel) geht es zunächst gemütlich dem Grat entlang hinauf. Die erste Graterhebung bereitet keine Probleme. Im weiteren Verlauf wird der Grat dann stellenweise ziemlich luftig und ausgesetzt. Einige Felserhebungen gilt es auf zum Teil etwas heiklen Passagen zu umgehen. Immer wieder findet man - mal rechts, mal links - einen Durchschlupf, wenn es scheint, als gehe es nicht mehr weiter. Und wenn eine Stelle aus 2 m Entfernung nicht passierbar scheint gilt es oft: Näher treten und aus 20 cm Distanz sieht es schon besser aus...

Der Gipfel (er hat einen Steinmann - also der Beweis, dass wir nicht die Erstbesteiger sind...) ist so eng, dass ein Foto mit Selbstauslöser nicht möglich war. Die weitere Kletterei ist - nun eher absteigend - nicht weniger interessant als der Aufstieg und verläuft im gleichen Stile. Schliesslich erreicht man irgendwann nach einem recht steilen Abstieg durch Geröll und Schutt sanfteres Alpgelände und gelangt bequem zum Wanderweg hinunter, der von der Fuorcla digl Leget zur Alp Flix führt (via Kanonensattel)

Tourengänger: Ivo66, Lena

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
11 Aug 11
Quota 2800 della Fuorcla da Flix · turistalpi
WS
10 Apr 10
Piz d'Agnel · nano
WS+
24 Jan 10
Piz d`Agnel, 3205 m · roko
WS+
9 Mai 09
Piz d`Agnel, 3205 m · roko
WS+
9 Mai 09
Piz d´Agnel 3204 m · maxxs

Kommentar hinzufügen»