Sidelhorn (2764 m): auf dem Blocksteinhaufen des Aare- und des Rhônegletschers


Publiziert von johnny68 Pro , 25. September 2009 um 18:34.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:22 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Strecke:Grimselpass - Husegghütte - Sidelhorn - Triebtenseelicke - Grimselpass
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW auf den Grimselpass
Unterkunftmöglichkeiten:auf dem Grimselpass

Das viel begangene Sidelhorn steht dominant im Westen des Grimselpasses. Es ist rasch erreichbar - in 1 Stunde ist man oben. Es hält zuoberst aber trotzdem einige heikle blockige Passagen bereit.  Das Schöne am Sidelhorn ist seine Aussicht. Vor allem der Blick auf den Oberaar- und Unteraargletscher vor der Kulisse der höchsten Berner ist spektakulär. Im Osten ist es der Galenstock, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Im Südwesten sieht man zwischen Weisshorn und Dom durch eine Lücke auch das Matterhorn.

Der schnellste und einfachste Weg auf das Sidelhorn führt an der Husegghütte vorbei über den Nordostgrat. Die obersten 120 m des gut markierten Bergweges verlaufen meistens über grosse Granitblöcke. 

Für den Abstieg habe ich den Weg über die Triebtenseelicke (2639 m) - wieder über grobe Granitblöcke - gewählt. Von dort ist es bis zu den Alpweiden der Grimsel  und zum Pass nicht mehr weit. 

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
27 Aug 08
Sidelhorn 2764m · Razerback
L
23 Dez 07
Sidelhorn 2764m - SAC Uto · Bombo
T3
29 Jul 07
Sidelhorn 2'764 m · Sesée
WS-
6 Jan 07
Sidelhorn · Jonas
L
5 Mai 06
Sidelhorn (2764m) · Omega3

Kommentar hinzufügen»