Heiterberg - Weißer Schrofen - Höferberg (Überschreitung), 2188m


Publiziert von hatler , 24. September 2009 um 00:44.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum:23 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m

Routenbeschreibung:

Start zu einer sehr interessanten Nachmittagstour in Oberboden bei Schröcken im hintersten Bregenzerwald. Erst auf einem Sträßchen bis zur Geiersbergalpe und dann auf einem Pfad bis zur Oberen Wannenalpe. Vorbei an dem kleinen See zu einer Schulter und weiter auf dem scharfen Gras- bzw. aus brüchigem Schiefer bestehenden Grat zum Gipfel. Wieder über einen steil abfallenden Grasgrat zum dominierenden Felsgipfel, dem Weißen Schrofen, welcher auf dem Weiterweg zum Höferberg überklettert werden muss. Weiter auf Steigspuren und steile Flanken den letzten ausgesetzten Grat zum dritten und letzten Gipfe, den Höferberg. Abstieg erfolgt rechts der Lawinenverbauungen über einen Pfad zur Höferbergalpe und auf Fahrweg bis Schmitte. Beim Wegweiser rechts Richtung Wald folgend wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Verhältnisse:

Unmarkierte, steil abfallende Grasgrate mit brüchigem Schiefer, Schwindelfreiheit Vorraussetzung, bei Nässe ist die Überschreitung nicht ratsam, am Weißen Schrofen sind auf beiden Seiten Bohrhaken angebracht (II)

 

Besonderes:

 

Weitere Bilder unter http://www.molldu.at


Tourengänger: hatler

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»