Sparrhorn (3021 m)


Publiziert von joe , 22. September 2009 um 20:39.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:20 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Belalp - Hohbiel - Sparrhorn - Tyndalldenkmal - Belalp
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Riederfurka
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Blatten
Unterkunftmöglichkeiten:Unterkünfte in Blatten oder Belalp
Kartennummer:LK 264, LK 1269

Wie gestern beschrieben, sind wir von Riederalp nach Belalp gewandert und haben neben der Bergstation übernachtet. Ab hier dem ausgeprägten Weg folgen bis zur deutlich erkennbaren Liftstation. Jetzt steigen wir mit mässiger Steigung weiter in Richtung Tyndalldenkmal, den wir jedoch erstmal rechts liegen lassen. Nun steigt der Weg gemächlich über Weiden ( mit Schwarznasenschaafe ) bis zum Fuss des Sparrhorn Südgrates bei P. 2730.  Entgegen den Zeichen auf unserer Karte, führt der markierte Weg entlang der Lifttrasse rauf zur Bergstation um im weiten Bogen  den Südgrat zu erreichen. Ab hier wird es anspruchvoller und ausgesetzter. Die Route überwindet ein paar leichte Geröll- und Felspartien. Zwei Mal führt die Tour knapp an der Felskante entlang, die steil gegen Osten abfällt. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind hier nötig. Die Spur ist nicht durchgehend vorhanden, Steinmännchen weisen den Weg. Ab etwa 2900 m bleibt der Weg rechts der Kante bis zum Gipfelaufbau. Die letzten Meter steigen wir über Blockgelände zum Gipfelkreuz auf 3021 m. Leider kommt jetzt hohe Bewölkung auf, sodass die Fernsicht - vor allem nach Norden - versperrt bleibt.

Beeindruckend ist der (neue) Hüttenanstieg zur Oberaletschhütte.

Nach einer kurzen Gipfelrast geht es zurück zum Fuss des Südgrates. Wir entscheiden uns direkt zu den Wegspuren, die zum Tyndalldenkmal führen, abzusteigen. Dort angekommen begrüssen uns walliser Ziegen und Schaafe. Der Rückweg bringt uns dann direkt zur Bergstation der Luftseilbahn (Talfahrt: CHF 5.00 pro Person und 1/2-Tax), die nach Blatten führt.

Ein abwechselungsreiche, aber ohne grosse Ansprüche, Wanderung. Hier kann man Ideen für weitere Wochenenden finden.

Tourengänger: joe

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
T3
1 Aug 09
Tiertour auf das Sparrhorn · anles
T3
27 Jul 09
Am Sparrhorn wird nicht gespart · laponia41
T3
1 Okt 16
Sparrhorn (3021 m) · Ole
T2
24 Jul 11
Sparrhorn (3021 m) · Max

Kommentar hinzufügen»