Uetliberg auf dem Denzlerweg


Publiziert von Pfaelzer , 19. September 2009 um 21:10.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:19 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Albiskette - Höhronen   CH-ZH 
Zeitbedarf: 0:45
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:13er Tram bis Albisguetli oder Uetlibergbahn bis Triemli
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Uetlibergbahn bis Uetliberg (10 Gehminuten zum Kulm)

 Nachdem wir an diesem Wochenende aus arbeitstechnischen Gründen keine Tour geplant hatten und ich trotzdem etwas machen wollte, ging ich mal wieder den Denzlerweg auf den Uetliberg.

Dieser ist hier ja auch schon mehrfach beschrieben und eigentlich machen wir ihn immer joggend (wo es möglich ist) zur Vorbereitung auf Bergläufe. Heute bin ich mal gemütlich mit Kamera hoch. 

Mit dem 80er Bus zum Triemlispital, den Panoramaweg bis zum Cholbenhof und dann dem Wegweiser „Denzlerweg“ folgend.

Der anfangs noch sanft ansteigende breite Weg wird ab einer kleinen Brücke schmal und steil und geht in unzählige Stufen über. Zwischendurch ganz kurze flachere Passagen, aber meistens richtig steil in angelegten Stufen.  So gewinnt man natürlich schnell Höhenmeter und steht irgendwann vor der Entscheidung: rechts nach „Kulm“ oder links nach „Staffel“. Bei unseren „Trainingsläufen“ sind wir bisher immer in Richtung Kulm gelaufen, da bleibt man gut im Rhythmus.

Nicht zuletzt wegen der Beschreibungen hier bei HIKR wollte ich unbedingt auch mal in die andere Richtung zur Kanzel  hoch. Heute war es dann endlich soweit und es war sicher nicht das letzte Mal.

Man geht nach links, traversiert ein Stück ohne an Höhe zu gewinnen und sieht dann einen steilen Weg auf einer Krete entlang rechts hoch, der zur Kanzel führt. Da es ein wenig rutschig war, musste ich an einigen Stellen sogar die Hände zu Hilfe nehmen, auf dem letzten Stück zur Kanzel über eine kleine Leiter mit Ketten sowieso. Dieser Weg macht richtig Freude und es ist wirklich so, dass man von den am Wochenende zahlreichen Besuchern völlig entgeistert angestarrt wird, wenn man völlig verschwitzt von unterhalb der Kanzel hochkommend über das Gitter steigt. Schon deswegen sollte man diese Tour am Wochenende machen :-)
Leider war heute überhaupt keine Bergsicht.

Auf dem Kulm und den normalen Wegen herrscht an Tagen wie heute ein Riesenrummel, auf dem Denzlerweg bin ich keiner Menschenseele begegnet.

Der Uetliberg ist wie schon erwähnt mein Hausberg, ich wohne und arbeite in der Nähe und fahre unter der Woche nach der Arbeit oft mit dem Velo hoch, geniesse die Aussicht(manchmal gar keine und manchmal unbeschreibliche) und rolle zufrieden heim. Für mich ein toller Ausgleich, für andere verrückt...


Tourengänger: Pfaelzer

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»