Mund-zu-Mund-Propaganda


Publiziert von Zaza , 17. September 2009 um 19:13. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:17 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug nach Brig
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bus ab Eggen (oder Finnu, wenige Kurse)
Kartennummer:1289, 1288

Mund ist bekannt als einziger Ort der Schweiz (Europas?), in dem Safran angebaut wird. Leider ist die wertvolle Ware kaum zu bekommen, die bescheidene Ernte wird dem Vernehmen nach jeweils umgehend von den Wirten der Region aufgekauft. Dann muss man diese Wirte halt aufsuchen, um den Munder Safran zu probieren; und als guter Tipp gilt da das Restaurant Salwald oberhalb Mund.

Um Appetit aufzubauen, starten wir in Brig und steigen über ein interessantes, nicht markiertes Weglein mit diversen Treppen nach Schlüöcht und dann nach Birgisch. Hier biegen wir auf die Obrischta Wasserleitung ein, die uns ins Gredetschtal führt. Von P. 1423 steigen wir auf der anderen Seite steil aufwärts bis zur Wyssa. Auf dem alten Trassee (viel reizvoller als der neue Stollen) kommen wir in abwechslungsreicher Routenführung zu den Weilern oberhalb Mund und erreichen in Kürze Salwald. Hier probieren wir Safranrisotto udn als Dessert Safranparfait - beides sehr lecker. Im Angebot sind ferner auch Safran-Fondue und allerhand andere Köstlichkeiten.

Der Abstieg führt uns zum schönen Dorf Finnen, das bis 1854 eine eigene Gemeinde war. Der einstige Galgen wurde sogar rekonstruiert! Von hier führt ein Saumweg nach Eggen, wo wir nochmals in der Wirtschaft Egga einkehren - ebenfalls eine gute Adresse!

Tourengänger: Zaza, Aurora

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

eugen hat gesagt: Safran
Gesendet am 18. September 2009 um 06:07
Hallo Zaza

Warum seid ihr nicht zu einem Café vorbeigekommen?

Es gäbe auch Safranlikör. Einfach "Safranlikör Bitsch" googeln. Die Adresse: Büro der Geschäftsführung: c/o Dr. Jürgen Rohmeder, Geschäftsführer, Massaboden, 3982 Bitsch. So als Geschenkidee für Weihnachten.

Liebe Grüsse aus dem Wallis

Eugen

Zaza hat gesagt: RE:Safran
Gesendet am 18. September 2009 um 06:14
Moin Eugen,

vom Likör hat uns der Postautofahrer erzählt; ein echter Geniesser vor dem Herrn! Klingt wirklich interessant.

Wir sind wegen der unsicheren Wetterlage mit einem Pfund Karten in den Zug gestiegen und haben erst kurzfristig entschieden, was wir machen...sonst hätten wir dir vorher geschrieben!

beste Grüsse

Zaza


Kommentar hinzufügen»