Schafberg 2239m und Rotenchasten 2217m


Publiziert von Lugges , 15. September 2009 um 16:01.

Region: Welt » Schweiz » Freiburg
Tour Datum:13 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-FR 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m
Strecke:Jaun - Schafberg - Rotenchasten - Boltigen
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖV
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖV

Über den Schafberg: Von Jaun nach Boltigen.

Der Gebirgszug des Schafbergs (2239m) ist die höchste Erhebung der nördlichen Freiburger Voralpen.

Start im Kappelboden, Jaun. Auf markiertem Bergweg hoch zum Brendelpass (P 1912) und weiter zur Teuschlismad. Dort verlässt man den markierten Weg und steigt in östliche Richtung über den Grat zum Schafberg hinauf. Um zum höchsten Punkt (2239m) zu gelangen, müssen zwei Vorgipfel überschritten werden, die beide ein Kreuz tragen (T4). Weiter über den bequemen Grat zu P 2211. Dort ändert der Geländecharakter. Es wird schmal und felsig. Man befindet sich unmittelbar vor dem östlichen Abschluss des Grates, der Felsbastion des Rotenchasten (2217m). Die ersten Felsen werden direkt auf der Gratschneide oder ausweichend in der Südflanke überschritten, bzw umgangen (eine Stelle ist etwas unangenehm, da kurz sehr ausgesetzt abgeklettert werden muss (T6) - kann aber auch umgangen werden). Der Gipfelklotz des Rotenchasten wird am einfachsten rechts umgangen, um anschliessend von Osten über eine sehr steile Grasflanke zum höchsten Punkt zu gelangen (T5).

Der Abstieg zur Alp Luchere erfolgt nach Südosten über die breite Grasflanke. Bis Boltigen werden anschliessend folgende Wegpunkte passiert: Roteflue, Chlus und Scharzenmatt.

Tourengänger: Lugges

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5-
T5
19 Nov 11
Rotechaste und Schafberg · BaumannEdu
T5 L I
9 Okt 10
Rotenchasten - Schafberg · ma90in94
T5 I
29 Sep 15
Schafberg und Rotechaste · Aendu
T5 I
27 Sep 15
Vom Rotenchaste über den Schafberg · poudrieres

Kommentar hinzufügen»