Dent du Jaman


Publiziert von Henrik , 20. November 2006 um 08:01.

Region: Welt » Schweiz » Waadt » Waadtländer Alpen
Tour Datum:19 November 2006
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-FR 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 630 m
Strecke:Roches-de-Naye 1 : 50 000
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖV
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖV
Unterkunftmöglichkeiten:Region Arc de Léman
Kartennummer:Roches-de-Naye 1 : 50 000

Die Westschweiz liegt ja auch für baslerische Verhältnisse etwas vom SBB- und Autobahnnetz ab dem "Schuss".

Doch es juckt immer wieder: wir fuhren um 6 Uhr in Basel weg und standen um 9.15 in Les Cases - Linie MOB Montreux - Zweisimmen mit andern Unternhemungslustigen auf den vereisten Bahnschwellen des unbedienten Bahnhofes und wickelten uns erst mal warm ein. Ein eisiger Wind fegte vom Col de Jaman herunter. Der Weg ist breit und wird viel begangen. Rechts die Hänge des Cape au Moine in goldender Herbstpracht, links schroff die brüchigen Felsbänder  des Dent du Hautaudon. Am  Punkt  1477 kann sich entscheiden nach rechts auf den Col de Jaman, links unter anderem zu den Caves des Jaman, Roches de Naye und die Bergstation der Montreux - Roches de Naye- Bahn (St. de Jaman). Wir wählten rechts und wollten eigentlich auf den Col de Bonaudon und von dort den zum Roches de Naye. Bei Capanne Montagne d'Amont überraschte uns eine Regenwalze und plötzlich ein massiver Temperatursturz - an der Bergstation Jaman zeigte das Thermometer gerade mal Null-Grad auf 1739 MüM. Auf der Anhöhe hinter der Station  blickten wir noch in die Konturen des Genfersees hinab, bevor eine graue Wand das ganze Becken einhüllte - wir stiegen in die Zahnradbahn. liessen uns hinabgleiten nach Montreux, bestiegen erneut die MOB und fuhren nach Rougemont zum Mittagessen. Der Rest des tages staunten wir über die Wetterkapriolen und freuten uns auf den ersten Schnee, der sich an den Bergspitzen ablud.


Tourengänger: Henrik


Kommentar hinzufügen»