Vorder Eggstock 2449m, Mittler Eggstock 2420m, Hinter Eggstock 2445m, Klettersteig Braunwald


Publiziert von Schlumpf , 18. November 2006 um 18:43.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:21 Oktober 2005
Klettersteig Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   CH-SZ   Glärnischgruppe 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1320 m
Abstieg: 1320 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit der Zahnradbahn von Linthal nach Braunwald.
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Braunwald.

Der Klettersteig führt über drei Gipfel, durchgehend mit einem Stahlseil gesichert. Die Route befindet sich immer auf dem Grat und so hat man auf beide Seiten eine schöne Aussicht. Es gibt drei Abschnitte, nach jedem kann man auf  einem teilweise gesicherten Weg absteigen.

Ich ging von der Station Braunwald 1256m über Grotzenbüel 1561m zum kleinen Gumen 1901m, von dort auf den Gumengrat 2043m und weiter zum Einstieg vom 1. Abschnitt. Man könnte auch mit der Gondelbahn nach Grotzenbüel 1561m, weiter mit der Sesselbahn zur Bergstation Seblengrat 1894m und von dort zum Einstieg.

1. Abschnitt. Gut gesichert mit dem Stahlseil über Felstritte an Eisenstangen und Bügel hinauf auf den Leiteregg 2310m. Jetzt könnte man schon absteigen oder man geht weiter zum 2. Abschnitt an die Wand vom Vorder Eggstock 2449m.

2. Abschnitt. Dieser ist schon anspruchsvoller als der 1. Teil. Gleich am Anfang hat es eine sehr ausgesetzte Stelle wo auf jeden Fall schwindelfreiheit erfordert. Weiter zu einer senkrechten Leiter wo man auf ein Band kommt, auf dem links zu einem steilen Kamin mit Eisenstangen hinauf und einfach auf den Vorder Eggstock 2449m mit Kreuz und Gipfelbuch. Weiter auf dem Grat etwas abwärts zur Charlotte Britge, eine 16 Meter lange Hängebrücke. Weiter am Stahlseil nach, zuerst in den Felsen bis man auf  die Wiese vom Mittler Eggstock 2420m kommt. Kreuz und Gipfelbuch. Auf dem Weg an der Schutzhütte vorbei und hinunter zu der Abzweigung wo es rechts zur Wand vom Hinter Eggstock 2445m und gerade aus, weiter unten über eine Strickleiter zum Ausstieg Tschingel 2120m geht.

3. Abschnitt. Dieser ist der schwierigste Teil, da die Wand sehr ausgesetzt und teilweise leicht überhängend ist. Man klettert meist an Eisenbügel hinauf zum Hinter Eggstock 2445m. Auch hier hat es ein Kreuz und Gipfelbuch. Auf dem Pfad hinunter zum Bützi 2155m und weiter auf dem Wanderweg entweder zur Station Seblengrat und mit der Bahn oder so wie ich zu Fuss mit einem Halt bei der Sonnenterasse Grotzenbüel nach Braunwald.

Ein sehr schöner Klettersteig in der malerischen Landschaft von Braunwald.


Tourengänger: Schlumpf

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»