3 Tage Gemmi-Region


Publiziert von silo , 5. September 2009 um 18:40.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Frutigland
Tour Datum:20 August 2009
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   CH-BE 
Zeitbedarf: 3 Tage
Strecke:Region Kandersteg - Gemmi
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Kandersteg, Seilbahn Sunnbüel
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Kandersteg
Unterkunftmöglichkeiten:SAC Hütte Winteregg, Sunnbüel SAC Hütte Lämmeren

Ankunft:
Am Donnerstag Abend trafen wir uns ob Kandersteg in der SAC Hütte Winteregg. Eine super Hütte überdacht von einer super Wand, die einige Kletterrouten anbietet. Das tollste, einige der Routen sind im trockenen, so kann auch bei Regen geklettert werden. Man kann das auch Outdoor-Halle nennen,

1.Tag
Nach einer ruhigen Nach, wir waren alleine in der Hütte, machten wir uns auf zum Üschenengrat. Dort gibt es einige tolle Kletterrouten. Einseil-, Mehrseillängen, was das Herz begehrt. Einen ganzen Tag dort zu verbringen machte uns keine grosse Mühe.

2.Tag
Wir schwingten uns auf die Bikes und fuhren von der Hütte über Schwarenbach zum Gemmipass und von da aus zum Lämmerenboden. Die Bikes verstaut ging es hinauf in die Lämmerenhütte. Ausgerüstet mit dem nötigen Gerät entschieden wir uns das Steghorn zu erklimmen. Die Route führte uns von der Rote Totz Lücke  über den SüdOstGrat auf das Steghorn. Die Klettereien entsprechen etwa der Stufe I bis II. Oftmals ist der Fels etwas brüchig. Der Rückweg ging über den Steghorngletscher und das Leiterli zurück in die Hütte. Auf dem Abstieg begegneten wir zwei wunderschönen Steinböcke und über uns zog ein Adler seine Runden.

3.Tag
Um 5 Uhr wälzten sich die Massen auf den Wildstrubel. Dieser Andrang reizte uns nicht sehr und so entschieden wir uns für das Schwarzhorn. Von der Herausforderung her gesehen, war es ein absoluter Reinfall. Es wurde am Schwarzhorn eine Rot-Weisse Route angelegt mit Leiter und Fix-Seilen etc. Naja da haben wir unsere Ausrüstung für nichts hinauf gepuggelt. Aber die Aussicht auf die Walliser und Südlichen Alpen belohnte uns. Monte Rosa, Matterhorn, Mont Blanc.
Zurück in der Hütte machten wir uns auf den Nachhauseweg. Dies bedeutete eine super Bike-Abfahrt vom Lämmernboden zurück bis nach Kandersteg.


Tourengänger: silo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WT5 WS
2 Mär 13
Auf Steghorn und Schwarzhorn. · poudrieres
T6 ZS III
T4
22 Jul 12
Schwarzhorn 3105 m (Gemmi) · CarpeDiem
WS
WS

Kommentar hinzufügen»