Averau


Publiziert von Delta Pro , 7. September 2009 um 21:12.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:25 Juli 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettersteig Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Aufstieg: 270 m

Gemütlicher Mini-Klettersteig auf einen markanten Gipfel
 
Rund um Cortina d’Ampezzo, das Herz der Dolomiten, gibt es Unmengen von Pässen, die im Sommer von Ausflugs-Touristen nur so überquellen. Einer davon ist der Passo Giau. Über dem Pass türmen sich die eindrücklichen Dolomit-Bastionen des Nuvolau und des Averau. Während auf dem ersten eine Hütte steht, und deshalb hunderte von Wanderern für Bier hinaufkeuchen, rate ich eher zur Besteigung des Averau, dessen Gipfel man nur über einen kurzen, einfachen Klettersteig erreichen kann. Zusätzlich wird die Besteigung durch eine Sesselbahn, die bis 250 Höhenmeter unter den Gipfel führt beinahe zur Farce degradiert. Nach der [ Via Ferrata eterna] diesen Morgen war es aber eine schöne Tour zum Auslaufen
 
Von der überlaufenen Bergstation der Sesselbahn zwischen Nuvolau und Averau auf einem ausgetretenen Weg nordöstlich um den Berg herum und zum Einstieg. Nach rund 50 Höhenmetern sind die Stahlseile auch schon wieder zu Ende und man wandert auf einem gerölligen Pfad, am Schluss etwas steiler zum Gipfel des Averau (T3). Retour auf demselben Weg.

Tourengänger: Delta, sglider

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»