Familientour auf unbekanntem Weg zur Burg Hohenstein


Publiziert von felixbavaria Pro , 30. August 2009 um 00:00.

Region: Welt » Deutschland » Südwestliche Mittelgebirge » Fränkische Alb
Tour Datum:27 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Aufstieg: 150 m
Abstieg: 150 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:A9 Nürnberg-Berlin bis Hormersdorf, im Ort links Richtung Menschhof und nach ca. 2 km, wo ein Sträßchen von Illafeld einmündet, rechts an einem Fahrweg parken.
Kartennummer:Kompass "Wanderregion Nürnberg/Erlangen"

Besuch bei der Familie, daher heute mal was ganz anderes :)

Vom PP folgt man dem "Main-Donau-Weg" halblinks leicht absteigend über ein Feld bis zu einem kurzen Waldstück, das nach rechts auf einem etwas undeutlichen Weg verlassen wird. Man überquert eine Wiese und gelangt bald zu einem Schotterweg. Dieser führt zu einem kleinen Sattel (Reste von Befestigungsanlagen) und anschließend hinab zu einem kleinen Sträßchen, dem man nur kurz nach rechts folgt und gleich wieder links abbiegt auf einen Fahrweg. Dieser steigt nun leicht an und umgeht einen Hügel auf dessen Westseite. Am Scheitelpunkt dieses Abschnitts gibt es einen schönen Brotzeitplatz nahe einer Wiese (siehe Fotos).

Nun ist das Ziel schon sichtbar. Man steigt wieder leicht ab zu einem Teersträßchen, das hinauf in den Ort Hohenstein führt.

Man könnte nun gleich bei der Wirtschaft auf zahlreichen Stufen zur Burg ansteigen. Schöner ist es aber, gleich bei den ersten Häusern scharf rechts abzuzweigen und auf einem Schotterweg bis zur Burgmauer anzusteigen. Dort endet der breite Weg, es geht nach rechts auf einem schmalen Pfad wenige Meter bis zu den Gipfelfelsen, die man als Bergsteiger natürlich gerne heraufkraxelt.

Am Tourentag war die Burg leider zu, der Ausblick ist aber auch so sehr schön, da man mit 636 m hier schon einen der höchsten Punkte Mittelfrankens bestiegen hat. Noch dazu war fast kein Mensch unterwegs. Die Wanderung selbst ist abgesehen vom Endpunkt aber immer sehr einsam.

Auf gleichem Weg zurück zum Auto. Schöne Familientour ohne Schwierigkeiten oder anstrengende Aufstiege.

Tourengänger: felixbavaria

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
25 Mai 12
Hohenstein (636m) · steinziege

Kommentar hinzufügen»