Schwarzhorn (3202 m): steiniger Klotz im Augstbord


Publiziert von johnny68 Pro , 28. August 2009 um 18:32.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:27 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1400 m
Strecke:Gruben/Meiden - Augstbordpass - Schwarzhorn und zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW nach Gruben/Meiden
Unterkunftmöglichkeiten:in Gruben/Meiden oder in Oberems

Das Schwarzhorn kann von mehreren Seiten bestiegen werden. Am leichtesten ist der Aufstieg entweder von Gruben/Meiden im Turtmanntal oder von Embd bzw. Jungu im Mattertal. Man wandert von Westen oder von Osten auf den Augstbordpass (2894 m; T2) und erklimmt von dort das Schwarzhorn auf Wegspuren (meistens auf dem Südgrat oder leicht östlich oder westlich davon; T3+). Etwas weiter und schwieriger ist der Aufstieg aus dem Ginals über das Dreizehntenhorn (3052 m) oder von der Moosalp über das Augstbordhorn (2971 m) und das Dreizehntenhorn. Vom Dreizehntenhorn steigt man rund 100 m ab in die Rots Tällilicke (2937 m) und erklettert das Schwarzhorn mühsam über groben Schutt und Blöcke (T4).
 
Ich startete die Tour in Gruben/Meiden im romantischen Turtmanntal. Man passiert das Hotel „Schwarzhorn“ (von wo aus man das Schwarzhorn aber nicht sehen kann!) und geht danach steil die Matten und den Wald ins Grüobtälli hinauf. Nach rund 2 Stunden ist der Augstbordpass geschafft, nach weiteren ¾ Stunden das Schwarzhorn. Der Aufstieg zum Schwarzhorn verläuft anfänglich wenig steil über einen gezackten Grat, ab 3020 m immer steiler und am Schluss mit Kletterei über PW-grosse Blöcke. Der Gipfel besteht aus verkeilten Steinblöcken, wo man aufpassen muss, dass einem nichts aus der Hand entgleitet, verschwindet das Ding doch sonst unwiederbringlich in den tiefen Spalten.
 
Das Schwarzhorn ist der höchste Gipfel der Augstbordregion. Es bietet – bei klarem Wetter, was mir leider nicht vergönnt war - eine umfassende Aussicht auf die Walliser und Berner Alpen.
 
Ich kehrte auf demselben Weg nach Gruben/Meiden zurück.  

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»