Einstein (1866m) und Läuferspitze (1956m)


Publiziert von MichaelG , 27. August 2009 um 22:40.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum:18 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 760 m
Abstieg: 760 m
Strecke:Tannheim - Tannheim Berg - Einstein - Tannheim
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Tannheim Parkplatz
Unterkunftmöglichkeiten:Viele Möglichkeiten, touristisch bestens erschlossen.
Kartennummer:Freytag&Berndt WK 352

Wir sind für drei Tage in die schnell erreichbaren Tannheimer Berge gefahren.
Bei schönem, sehr warmen Wetter machen wir  zwei kleinere Touren.

18.8.09 - Läuferspitze (1956m)
Vom Füssener Jöchl (1821m) aus umrunden wir die Läuferspitze bis zur Scharte zum Schartschrofen und steigen über die Südost-Flanke über unangenehm, rutschiges feines Geröll bis in eine enge Scharte.
Hier verlässt uns der Mut, an einem knapp zehn Meter hohen Wändchen am Drahtseil ohne Sicherung
hinaufzuturnen (II).
Wir steigen wieder bis fast zum Füssener Jöchl zurück und steigen von dort aus in 30 Minuten über die latschenbewachsene Nordwestseite hinauf auf den Gipfel (1956m). Zuletzt helfen Drahtseile den felsigen Gipfelaufbau hinauf. Sehr schöne Aussicht auf Rote Flüh, Gimpel, Kellen -und Gehrenspitze!
Wandern Schwierigkeit T3

19.9.09 - Einstein (1866m)
Von Tannheim aus nördlich über den Ortsteil Berg durch lichten Wald, später steiler über Serpentinen
bis zur Scharte im Hauptgrat. Dann nordwestlich, zuletzt etwas ausgesetzt über Schrofen zum Gipfel.
760 Höhenmeter, 2 Stunden Aufstieg.
Wandern Schwierigkeit T2 (T3)






Tourengänger: MichaelG

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»