L' avenue de chamois 5a - Dent de Ruth 2236m


Publiziert von Roman , 24. August 2009 um 20:40.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Saanenland
Tour Datum:23 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: 5a (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-FR   CH-VD   Gastlosenkette 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Unterkunftmöglichkeiten:Grubenberg-Hütte SAC

Wir suchen eine Klettertour: Dominik blättert auf der Fahrt Richtung Schweiz einfach duch den Führer "Schweiz plaisir WEST" von Jürg von Känel. Der erste Gipfel welcher zum Einstieg weniger als zwei Stunden anmarsch verschlingt soll unser Ziel werden. Und so fanden wir auch rasch noch vor dem Grenzübergang in Basel die Dent de Ruth.

Schnell das Navi programmiert mit Jaun der rest wird sich finden :-) die kürzeste Route soll über Bulle gehen also folgen wir. Nach Jaun muss es mal ab gehen zum Mittelberg. Wir glauben kaum das wir hier ankommen, da die Straße immer schmaler wird. Doch unverhofft sind wir plötzlich doch oben.

Nach kurer Wanderung (rund 1 Stunde) erreichen wir bereits den Einstieg, lt. Beschreibung wäre es wesentlich länger gegangen, so schnell waren wir aber auch wieder nicht! Zunächst der Beschilderung zur Grubenberg-Hütte folgen und diese rechts liegen lassen führt nun der Pfad über die Wiese hoch zu einer Viehhütte. Von dieser leicht abwärts an den Einstieg.

Die Route ist wider erwarten lohnend und hat ihre Reize. Von unten denkt man es wäre mehr Gras Büschel ziehen als Fels aber der Eindruck täuscht. Der Verlauf ist trotz einiger Quergänge super zufinden dank der mehr als guten Absicherung. Elf Expressen sollten ins Gepäck, mobile Sicherungen sind nicht erforderlich.

Die Route L' avenue de chamois führt nicht auf die Dent de Ruth. Wir wollten den Gipfel aber noch "mitnehmen" und sind über den Gratrücken in ein Coulair aufgestiegen welches im II bis III Schwierigkeitsgrad auf den Gipfel führt. Es wäre möglich dies mobil abzusichern, wir sind es so hochgestiegen.

Vom Gipfel bietet sich eine super Rundumsicht. Der Ausblick führte von den Voralpen über die Berner, über die Walliser Alpen bis zum Mont Blanc.

Für den Abstieg haben wir den "Normalweg" gewählt. Dieser führt anspruchsvoll über Schuttbänder und Wiesen hinunter zur angesprochenen Viehhütte. Der Steig ist an einigen Stellen mit Seilen versichert, hier besteht die Möglichkeit sich zu sichern. Ebenfalls wäre es unten möglich sich noch mals abzuseilen. Es geht aber definitiv ohne wenn man entsprechend Trittsicher ist und die nötige Vorsicht walten lässt.

Tourengänger: Roman, dozu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 II
9 Jul 11
Dent de Ruth 2236 m · Pit
T5 6a
8 Okt 10
Dent de Ruth - Diehlkante · Aendu
T3 VII
T6 II
8 Nov 08
Hikr-Tour Dent de Ruth · Maesi
T5+ II
3 Aug 08
Dent de Ruth · Lugges

Kommentar hinzufügen»